Mamas Stories
Kommentare 3

7 Fakten über MünsterMama

Der Lovely Blog Award ist ein richtiger Blogger-Kettenbrief und bisher habe ich mich ein wenig davor gedrückt. Aber den lezten zwei tollen Bloggerinnen, Tafjora und der Wickeltischakrobatin, die mich nominiert haben mag ich eine Freude machen. Also, bekommt ihr jetzt endlich auch 7 Fakten über die MünsterMama!

Die MünsterMama Fakten

  • Ich bin bestechlich. Meine Kollegen nutzen das regelmäßig aus und deswegen werde ich auch relativ häufig mit Kuchen und anderen Leckereien versorgt.
  • Ich kann gut Gitarre spielen. Es gab Phasen da habe ich gedacht, ich werde Musiklehrerin und habe es leider zu exzessiv betrieben. Diese Phasen sind lange her und nach einiger Abstinenz ist Musik jetzt nur noch Genuss. Leider hat meine Gitarre aktuell zwei Saiten zu wenig. Rock’n’Roll Baby!
  • Eure Münstermama ist ein Lichtjunkie. Sobald die Tage kürzer und grauer werden fahren meine Systeme auf ein Selbsterhaltungsminimum runter. Im Haus müssen ganz viele Lampen und Lichtquellen eingeschaltet sein, denn bei schummrigen Lichtverhältnissen sackt meine Laune schnell in den Keller. Im Frühjahr, wenn alle anderen die Müdigkeit überfällt werde ich so langsam wieder wach und fühle mich endlich wieder richtig lebendig.
  • Ohne Meer geht es nicht. Bereits seit 22 Jahren fahre ich mindestens einmal im Jahr an die Nordsee. Früher mit Jugendgruppen und meinen Eltern, heute allein oder mit meiner Familie. Am allerliebsten ist mir die Nordsee im Herbst und Winter. Der eiskalte raue Wind bläst mir den Kopf frei und das Salz auf meinen Lippen weckt die Sinne. Und könnt ihr euch vorstellen wie romantisch ein Spaziergang am verschneiten Strand und die anschließenden Kuschelstunden vor dem Kamin sein können?!
  • Die Stille ist meine Freundin. Ich kann gut mit mir allein sein und ich kann es sehr gut genießen, wenn es richtig still ist um mich rum.  Die Stille gibt mir Raum für meine Gedanken und mir fällt es dann leichter loszulassen und zu entspannen. Bei Massagen bitte ich deswegen grundsätzlich darum die Musik abzustellen.
  • Wenn ich nach Hause komme, muss ich mich direkt umziehen. Bequeme Hose, Shirt und den Schmuck ab, erst dann kann ich mich entspannen.
  • Mein Sohn bekommt mit einem Lächeln und seinem zauberhaften Augenaufschlag fast alles von mir und ich kann dann wirklich schlecht „Nein“ sagen. Wenn mir auffällt das ich wieder kurz davor bin in die Prince-Charming-Falle zu gelangen, sage ich schnell: Da musst du den Papa fragen!

Wer Lust hat, kann sich gerne anschließen und mir 7 Fakten über sich erzählen!

Habt ein schönes Wochenende und genießt den stillen Feiertag!

Eure Münstermama

 

3 Kommentare

  1. Ganz wunderbare und sympatische Fakten, meine Liebe! Danke für’s mitmachen. Wir sind uns ziemlich ähnlich. Bin auch ein Lichtmensch, der es gern ruhig mag und auch mal das Alleinsein braucht. 🙂
    Liebe Grüße sus Frankreich und merci!

  2. Meer, Stille, bequeme Hose – wir sind Bloggerschwestern im Geiste! 🙂 Ich freue mich, Dich bald persönlich kennenzulernen! Knicks! Anne

  3. Das liest sich „wie zuhause“. <3 Bis auf das Ding mit der Gitarre, da kenne ich bloß 2 Seiten 😀 Als ich Meer las, dachte ich an Sonne, Strand & Co., freute mich umso mehr, als Du es dann für mich treffend, mit Romantik und Schnee usw. Ergänzt hast. Ich kann Urlaub am Meer gerne auch nur mit Regen verbringen. UND natürlich immer bequem gekleidet <3
    Herzensgrüße,
    Wonnie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.