Mamas Stories
Kommentare 2

Alltagsgeschichten #2

Es hat sich wieder einiges getan hier. Zwar ist die Küche immer noch nicht fertig, aber immerhin haben wir jetzt mal einen kleinen Ausflug zum Baumarkt gemacht und alle noch fehlenden Bestandteile zusammengetragen.

KücheBis zum Geburtstag muss noch einiges gemacht werden an dem Küchenschätzchen, aber spielen kann man damit schon ganz wunderbar. Er kocht mir da übrigens ganz professionell eine Nudelpfanne und kippt gerade die fertig gekochten Nudeln in den anderen Topf. Dieses umkippen ist gerade voll der Hit und da er dabei sehr schwungvoll zur Sache geht finde ich in meiner Küche auch überall die Zutaten wieder…

Unser Gartenjahr hat bereits vor einigen Wochen und im Haus angefangen. Wir versuchen uns an Erbsen und anderem Kinder-Hochbeet tauglichem Gewächs.

SetzlingeMan braucht gar nicht soviel dazu, wie ich zuerst dachte. Laut Internet ist es völlig legitim die im Gartenfachhandel üblichen Setzlingstöpfchen durch simple Klopapierrollen zu ersetzten. Wir haben die unten eingeknick, so das die Erde nicht unten wieder rausläuft und man die Röhrchen hinstellen kann.

Setzlinge2Der kleine Held hat Bagger gespielt und Erde reingeschaufelt. Es muss noch gut Luft oben bleiben, bevor man die Keime einsetzt und dann nochmal 3 cm Erde draufschaufelt. Das kriegt man auch schon mit 23 Monaten schon prima hin.

Setzlinge3Nach dem Gießen waren wir uns alle einig, dass sie im „Gewächshaus“ besser aufgehoben sind, sonst kommt der Bagger noch auf komische Gedanken…

Jetzt wird gespannt gewartet ob denn da etwas wächst. Bis dahin setzten wir jede Woche neue Setzlinge an. Somit hält sich der Aufwand in Grenzen und ich hab im Garten nicht immer alles gleichzeit fertig.

Aber jetzt brauchen wir mal euren geschmackvollen Rat. Im Garten haben wir dieses Sandkastenhäuschen. Find ich super-praktisch. Man kann abends einfach schnell das Häuschen über den Sandkasten rollen und alles ist sauber und aufgeräumt.

SandkastenSo wie er jetzt da steht ist er natürlich im Wintermodus. Obendrauf gehört noch eine Plane als Dach, aber die ist seit dem Winter unauffindbar und ehrlich gesagt…schön fand ich die noch nie! Meint ihr, da würde sich Wachstuch gut machen? Welche Farbe würdet ihr da nehmen? Ich dachte so an blau mit weißen Sternen, aber der Mann sagt, dass passt nicht in den Garten und ist zu dunkel. Wir wollen ja auch nicht, dass die Kinder darunter eine Sauna bekommen…was meint Ihr? Habt ihr eine Alternatividee zu Wachstuch?

Eure Münstermama

2 Kommentare

  1. Also Sandkästen sind jetzt nicht so mein Fachgebiet 😉 , aber ich hab sofort an breitgestreiften Stoff gedacht? Spendet Schatten und heizt nicht auf….. oder muss das unbedingt wasserdicht sein?

    • Muenstermama sagt

      Stimmt, eigentlich braucht er gar nicht wasserdicht sein! Ein Stoff, der nicht abfärbt müsste reichen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.