Alle Artikel in: Kindergeburtstag

[gebacken] Unser liebstes Rezept für Waffeln!

Waffelrezepte gibt es viele, aber es gab auch immer etwas, dass uns störte. Entweder waren sie zu süß oder zu fettig oder enthielten Buttermilch und die hab ich so gut wie nie zuhause. Waffeln backen wir aber meist spontan und da brauch ich ein Rezept, dass man schnell zusammengerührt hat und für das ich nicht noch einkaufen muss. Und was ich ganz wichtig finde…der Teig darf auf gar keinen Fall eiig schmecken! Wenn die Waffeln nach Ei riechen, kräuseln sich mir die Nackenhaare und das passiert einem mit diesem Rezept garantiert nicht. Die ganze Münsterfamilie ist begeistert von diesen leckeren Kinderwaffeln und isst die auch gerne noch am nächsten Tag kalt…wenn tatsächlich welche übrig bleiben. Genug geschwärmt, hier nun endlich das Rezept: 80g Butter in der Mikro schmelzen und abkühlen lassen 2 Eier (M) mit 100g Zucker mit dem Schneebesen hell schlagen 200ml Milch mit der geschmolzenen Butter zur Zucker-Ei-Mischung geben und gut weiterrühren 250g Mehl, 1 TL Backpulver und 2 TL Vanillezucker vermischen und zur Ei-Butter-Masse geben. Im Waffeleisen ausbacken. Wirklich einfach oder? Das …

[gebacken] Brownie – ein Rezept für’s Zuhause-Gefühl

Brownie hin oder her: Warum ist es hier in letzter Zeit so still? Kann ich euch sagen: Ich komm zu nix!!! Kennt ihr. Geht doch allen so. Ja, aber mimimimimi (bitte hier gedanklich ein Schmollgesicht einfügen). Ganz ehrlich, seitdem ich wieder angefangen habe zu arbeiten, kriege ich das Bloggen nicht mehr richtig organisiert und das fehlt mir sehr. Den besten Zeitpunkt dafür hab ich einfach noch nicht gefunden. Ich arbeite daran und dann geht’s hier richtig rund! Damit ihr aber nicht noch länger leer ausgeht, zeige ich euch jetzt direkt unser liebstes Brownie-Rezept für das schnelle Zuhause-Gefühl mit vielen Möglichkeiten zum Pimpen! Ihr kennt doch das wohlige Gefühl, wenn es im Haus nach lecker süßem Gebäck duftet und eine schöne Wärme euer Herz umschließt? Ein großes Glas kalte Milch dazu und das Wetter draußen ist dann auch nur noch Nebensache. Versprochen! Für den Brownie Grundteig 250g Butter 300g Zartbitter Schoki 4 Eier 250g braunen Zucker 200g Mehl eine Prise Salz 50g Backkakao 1 TL Backpulver Die Butter wird mit der Schoki im Topf geschmolzen. Parallel …

Verpflegung beim Piratengeburtstag – Ein Schiff, Kanonenkugeln und Erdbeer-Sahne-Torte für die Erwachsenen

Letzte Woche habt ihr ja schon einen ersten Blick auf die Piratenschiff-Torte des kleinen Münsteraners geworfen. Heute habe ich für euch gleich drei leckere Ideen für die Verpflegung auf einem Piratengeburtstag! Das Schiff selbst ist aus einem Blech Muffinteig. Ja, ich hab einfach den Teig unserer Lieblingsmuffins in der einfachen Vanilleversion nicht in Muffinförmchen, sondern aufs Backblech gekippt und ausgebacken. Dann in der Mitte durchgeschnitten und auf die eine Hälfte Vanillepudding und Smarties verteilt. Die Hälfte einfach oben drauf gelegt und zum Kühlen in den Kühlschrank gestellt. Als der Pudding fest war hab ich das Schiff in Form geschnitten und an den Rändern mit Salzstangen fixiert. Dadurch, dass sie oben rausguckten ergab es auch direkt eine Art Reling. Danach hab ich einfach nur alles mit Schokoglasur zugepinselt und mit Toffifee und Mikado dekoriert. Siehe da, mit minimalem Aufwand war das Piratenschiff schon fertig. Natürlich fehlte noch ein Segel, aber auch da hab ich es mir sehr leichte gemacht dieses Jahr und habe einfach einen Wimpel der Girlande umfunktioniert. Aus den abgeschnittenen Kuchenresten habe ich mit …

Kindergeburtstag – Piratengeburtstag mit mutigen Piraten, viele böse Totenköpfe und ein kleiner Hai [Werbung]

Schon wieder ist ein Jahr rum und jetzt ist der kleine Münsteraner schon vier! Unglaublich, hab ich doch gefühlt erst vorgestern diesen Artikel geschrieben. Tja, wir Mütter sind da emotional manchmal ein wenig hinterher, aber wir haben den Geburtstag – und unser Elternsein – wieder ausgiebig gefeiert! Dieses Mal allerdings mit großartiger Unterstützung von tambini.de, einem tollen Online Shop für Kindergeburtstage und Mottopartys. Warum? Naja, ehrlich gesagt bin ich aktuell so gar nicht in der DIY Laune und Kreativität ist auch sehr utopisch, wenn man ein zahnendes Baby auf dem Arm hat. Also, habe ich meine Kräfte auf die Torten und meine Jungs konzentriert und versucht ansonsten einfach mal alles ganz entspannt anzugehen. Siehe da, es lief einfach fantastisch in die große Partykiste greifen zu können und alles zackzack in einen Piratengeburtstag verwandeln zu können! Die Rezepte der Torten gibt es nächste Woche und danach dann noch einen extra Beitrag zu den besten Geschenkideen für vierjährige Jungs! Jetzt erstmal eine Bilderflut voller Inspirationen, falls ihr auch bald eine wilde Kinderparty feiern möchtet! Das Partypaket Im …

Die Taufe des Münsterbabys – Ein entspanntes Familienfest mit viel Liebe

Unser Münsterbaby wurde getauft! Ganz klassisch und katholisch im Kreis der Familie. Es war ein wunderbarer Tag mit vielen spannenden Momenten. Wie auch sein großer Bruder schon, wurde unser Kleiner am Ende seines 6. Lebensmonats getauft. Das war in beiden Fällen für uns ein perfekter Zeitpunkt. Sie waren schon aus dem allergröbsten raus und konnten die Aufmerksamkeit und Liebe um sie herum gut wahrnehmen und sich auch schon deutlich bemerkbar machen, wenn ihnen etwas nicht gefiel. Bei der Taufe selbst, also als das Weihwasser über seine Haare gegossen wurde, war er super gut drauf. Er hat kein bisschen geweint, sondern eher das Fest von vorne bis hinten genossen! Mit den Vorbereitungen habe ich mich dieses Jahr nicht stressen lassen. Noch vor dem Gespräch mit dem Pfarrer waren wir uns über das Bibelzitat, welches wir als Leitbild für dieses Fest nehmen wollten einig. So konnte ich nach und nach, immer wenn mir etwas passendes begegnete, die Besorgungen machen. Das würde ich immer wieder so machen, denn es hat mir in den letzten zwei Wochen vor dem …

[gebacken] Apfelstrudel-Muffins für den Kindergarten

Zum ersten Adventswochenende habe ich für euch ein kleines aber ganz feines Rezept! Heute ist im Kindergarten des kleinen Münsteraners ein Lichterfest. Bevor jetzt einige auf die Barrikaden gehen…nein, damit wird nicht St. Martin ersetzt. Der St. Martinsumzug wird in unserem Stadtteil zigfach von der Gemeinde organisiert. Das Lichterfest ist vielmehr ein kleines Fest zum Beginn der Adventszeit bei dem die Kinder und ihre Familien zusammenkommen und es sich gut gehen lassen. Es gibt ein kleines Buffet, für das jede Familie etwas mitbringt. Die Kinder haben einen Tanz aufgeführt und viele schöne Kleinigkeiten gebastelt, die man kaufen kann. Ich freu mich schon sehr auf das Fest, denn es ist die erste Gelegenheit auch mal die anderen Eltern kennenzulernen und ein wenig ins Gespräch zu kommen. Und ich habe mich natürlich für das Buffet zum Thema Nachtisch gemeldet! Süß geht immer, oder?! Das Rezept ist eine Anlehnung an mein Universal-Muffin-Rezept, das ich euch schon mal vorgestellt habe. Dieses Mal habe ich folgende Zutaten verwendet: Flüssig 2 Eier 250 ml Milch 120 ml Öl Fest 200 g …

[gebacken] Baustellen-Torte mit Baggern und Bauarbeitern für den Kindergeburtstag

Zum dritten Geburtstag hat sich der kleine Münsteraner für die Feier in der Tagesgruppe eine Baustellen-Torte gewünscht. Er hatte ganz genaue Vorstellungen und ich war ehrlich gesagt mit all diesen Wünschen leicht überfordert. Mir fehlt in diesen letzten Wochen der Schwangerschaft die Muße und Geduld für große Backereignisse und so habe ich mir genaue Gedanken dazu gemacht, wie ich ihm seinen Wunsch erfüllen kann, ohne lang in der Küche stehen zu müssen. Sehr hilfreich war da natürlich wieder Pinterest. Wer sich meine gesammelten Pins zum Thema Kindergeburtstag ansehen möchte findet sie auf diesem Board! Über mein Endergebnis bin ich sehr froh. Ich konnte den kleinen Münsteraner glücklich machen ohne mich tagelang in der Küche zu verschanzen und geschmeckt hat sie auch noch wunderbar! Der Teig ist mittlerweile ein alter Bekannter. Letztes Jahr zum zweiten Geburtstag gab es ja die Surprise Inside Smarties Torte und da der Teig damals so gut ankam, habe ich ihn jetzt einfach wieder genommen. Ich habe insgesamt zwei Ladungen gebacken. Eine helle und eine dunkle mit Schokopuddingpulver. Beide habe ich als …

[gebacken] Geburtstagstorte – Surprise Inside – Das Rezept

Für den Geburtstag des kleinen Helden gab es ja die Smarties Überraschungstorte. Aber von der Idee der Surprise Inside Torte, bis zur erfolgreichen Umsetzung war es ein schwieriger Weg. Das Originalrezept war ganz und gar nicht nach unserem Geschmack und ich habe sehr gelitten, denn ein ums andere Blech Kuchen musste beim Probebacken in den Mülleimer wandern. Entweder wurde es durch zu viel Natron oder Backpulver ungenießbar, oder es war nicht stabil genug und zu saftig sollte er auch nicht sein aber ja nicht trocken! Doch, auch wenn es einige Niederlagen gab, habe ich mich nicht von der Idee abbringen lassen und weiterprobiert. Schließlich möchte ich euch ja auch kein unausgegorenes Rezept hier zeigen, sondern eines das ihr verlässlich nachbacken könnt! In den Tagen vor einer Geburtstagsfeier hat man ja eigentlich keine Zeit mehr für Experimente! Meine Ansprüche an den Teig waren sehr hoch: er sollte für Veganer und jegliche Allergiker abwandelbar sein er sollte nicht trocken sein er sollte lecker und nicht zu süß sein und er sollte nicht ewig gebacken werden müssen und …

[gebacken] Geburtstagstorte – Surprise Inside

Was fällt euch als ersten ein, wenn ihr an Geburtstag denkt?! Also, mir Leckermäulchen fällt direkt die Torte ein! Ohne Kuchen kommt bei mir keine richtige Geburtstagsstimmung auf! Letztes Jahr haben wir noch einen kleinen zuckerfreien Mini-Muffin gebacken und uns unglaublich gefreut, dass dem kleinen Held die Sahne so gut geschmeckt hat. Dieses Jahr ist er kein Baby mehr und nach einem dreiviertel Jahr Kita ist auch Süßkram nicht vor ihm sicher. Als die anderen Kinder und seine Freunde Geburtstag gefeiert haben, hat er sich immer am meisten über die Smarties gefreut. Für ihn ist also vermutlich nicht „Torte“ seine erste Assoziation, sondern „Smarties“. Also habe ich das Internet nach einer schönen Smarties-Idee durchforstet und habe dieses Video gefunden. Ist das nicht eine tolle Idee?! Und das Beste daran ist, ich kann die Dekoration der Torte genau auf den Geschmack unseres Koten anpassen. Außen ein frisches Frischkäse-Frosting  dekoriert mit viel frischem Obst – der wahren Liebe unseres kleinen Helden! Und innen eine Kombination aus Schokokuchen und Vanillekuchen gefüllt mit… …vielen bunten Smarties!!! Wenn euch der …

Die 11 schönsten Fragen an Kinder – KinderGeburtstagsInterview

Habt ihr noch Tonaufnahmen von eurer Kindheit? Wir hatten als Kinder so einen Rekorder mit Mikro dran. Unfassbar robustes Gerät damals. Meine Mutter hat regelmäßig mit uns Kassetten aufgenommen. Sie hat uns Fragen gestellt, oder uns einfach erzählen lassen. Wir Mädchen haben natürlich auch immer gerne alle Lieder aus dem Kindergarten und der Schule aufgenommen, oder Reporter gespielt! Wundervolle Erinnerungen! Leider gibt es kaum noch Kassettenrekorder und die Technik hat die Jahre über auch ziemlich gelitten, so dass die elektronische Sicherung selbst auch keine besonders gute Qualität mehr hat. Das geht heute ja viel einfacher! Ich habe auf dem Handy eine App mit der ich schnell zwischendurch etwas aufnehmen kann, so wie mit einem Diktiergerät. Am Rechner sichere sie regelmäßig, denn so ein Handy gibt ja auch mal den Geist auf. Bei dem anstehenden Geburtstag werden sicherlich wieder viele Fotos geschossen und aus den digitalen Bildern möchte ich anschließend einen Film zusammenschneiden und ihn mit einer besonderen Tonaufnahme hinterlegen. Ich habe mich also auf die Suche gemacht, nach einer guten Idee und bin auf zahlreichen …