#MittagbeiMir, Ge...macht, Rezept
Schreibe einen Kommentar

[gekocht] in der KW40 – #MittagbeiMir Mittagessen Ideen und ein Wochenrückblick

Mir fällt auf, dass die letzten Wochen schon ganz schön turbulent waren für uns. Und die nächsten Tage werden nicht viel ruhiger. Müssen sie auch gar nicht, denn mir gefällt es ganz gut so. Mir graut es auch ehrlich gesagt vor den vielen dunklen Tagen, die noch vor uns liegen. Das zieht mich jedes Jahr total runter. Aber jetzt scheint ganz wunderbar die Sonne und ich kann noch Licht tanken. Also nutze ich mit Freude jede Gelegenheit, die sich uns bietet und unternehme viel mit den Kindern. Und wenn wir dann mal ein oder zwei Stunden Luft haben, dann steigt der kleine Münsteraner auf sein Fahrrad und übt fleißig, während ich hechelnd das Münsterbaby versuche hinterher zu schieben. Ich sag euch, der kleine Münsteraner ist schon ganz schon flott unterwegs und ich fühl mich so unsportlich wie nie! Einzig das mit dem Bremsen, das müssen wir noch üben. Im Moment fährt er noch lieber gegen Mauern oder bremst mit den Schuhsohlen…

Letztes Wochenende war ich beim #Wubttika und habe inspirierende Mütter und Frauen kennengelernt! Hanna hat mich und das Münsterbaby mitgenommen, ich konnte endlich mal persönlich die Bella drücken und von Lisa kann ich noch viel lernen! JuSu hat mich überrascht, denn wir stellten fest, dass wir uns noch aus dem Studium kennen und da waren noch so viele andere, das bräuchte einen eigenen Beitrag…ich hoffe, ich komme noch dazu!

Das Mittagessen diese Woche war ganz jahreszeitlich geprägt und es gab wieder ein paar Highlights und leider auch einen gewaltigen Reinfall!

Montag gab es gleich zweierlei Spaghetti. Einmal mit grünem und einmal mit rotem Pesto. Warum? Weil wir’s konnten.höhö

kw40_spaghettizweierlei_muenstermamaAm Dienstag gab es dann den Supergau. Erst hab ich die mühsam klein geschnibbelten Süßkartoffelpommes im Backofen vergessen und man konnte nur noch ein paar wenige Stäbchen essen und dann schmeckten die Käse-Würstchen auch noch ganz furchtbar. Wirklich unausstehlich die Dinger. Wir probieren ja gerne viele Alternativen zu Fleisch mit den Kindern, aber das war wirklich weit entfernt von dem Wort Alternative. Dumm nur, dass ich abends vor lauter Hunger dem Gyros-Hunger meiner Männer zugestimmt habe, ohne daran zu denken, dass im Tsatsiki ja Knoblauch ist. Ja, ich weiß, für die Babies ist das eigentlich kein Problem. Zumindest verdauungstechnisch. Aber das Münsterbaby scheint ganz feine Geschmäcker zu haben und so hat er sich ca. 6 Stunden später ganz angewidert von meiner Brust abgewendet und herzergreifend geweint, statt zu schlafen. Tolle Wurst! Passieren eigentlich nur mir so Patzer? Was war euer schlimmstes Mittagessen?

kw40_käsewürstchen_muenstermamaMittwoch gab es heißgeliebte Ofen-Apfel-Pfannkuchen mit ganz viel Zimtzucker. Das mag hier jeder und zu jeder Tageszeit. Also hab ich gleich zwei Bleche gemacht und dem Liebsten und dem kleinen Münsteraner morgens ein paar Stücke noch in die Brotdose gepackt.

kw40_ofenapfelpfannkuchen_muenstermamaGestern gab es ein Lieblingsgericht vom kleinen Münsteraner. Sahnige Käse-Knöpfle! Das kleine Leckermäulchen liebt Käse und den auch gerne würzig. Also mische ich immer Cheddar mit mittelaltem Gouda und löse den vorher geriebenen Käse in einer frisch angerührten Bechamelsoße auf. Dann noch die gekochten Knöpfle dazu und wir könnten uns da reinlegen. Ist natürlich alles andere als kalorienarm, aber darauf braucht der kleine Münsteraner ja noch nicht achten. Für Mamas Gewissen gab es dann auch noch ein wenig Rohkost dazu.

kw40_käseknöpfle_muenstermamaHeute am Freitag hab ich richtig Spaß gehabt bei den Vorbereitungen. Das Münsterbaby ist immer interessierter am Essen und ich lasse ihn jetzt hin und wieder ein wenig an den Lebensmitteln lutschen. Sein Gesichtsausdruck dabei ist so herrlich! Er ist sehr motiviert und ich glaube, es dauert nicht mehr lang, bis er versucht zu essen. Wir hatten Ofenkürbis mit einer Weißwurstpfanne mit Paprika und Zucchini. Super lecker!

kw40_ofenkürbisweißwurstpfanne_muenstermamaNächste und übernächste Woche sind hier Ferien und das bedeutet auch das #MittagbeiMir macht Urlaub. Auf Instagram und Facebook könnt ihr aber sicherlich verfolgen, wo wir uns so rumtreiben.(Wenn mein Handy mitspielt, das macht nämlich fiese Mucken und schaltet sich ständig von selbst ab. Ich hätte nichts gegen eine Kooperation mit einem Handyhersteller im Moment *winkmitdemgrößtenzaunpfahlüberhaupt*)

Euch allen ein schönes Feiertags-Wochenende!!!

Eure Münstermama

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.