Alle Artikel mit dem Schlagwort: Sommer

Rezept Stippmilch mit Erdbeeren

Münsterländer Stippmilch mit Erdbeeren – Ein Familienrezept

Münsterländer Stippmilch wird hier immer mit viel Liebe und Nostalgie angerührt. Ich schwelge mit jedem Handschlag in den Erinnerungen vom Erdbeerfeld, sehe die milchbärtigen Gesichter meiner Jungs und freue mich auf den süß-cremigen Nachtisch aus unserer Heimat. Ihr tiefroten Schönheiten! Genau jetzt seid ihr perfekt! Saftigsüß und so reif! Duftig, frisch und so wie Sie euch immer am allerliebsten mochte. Ich weiß noch genau, wie es war mit meiner #Mama durch das große #Erdbeerfeld zu laufen. Bis nach ganz hinten, wo die wirklich reifen Früchte zu finden waren. Wir haben so viel genascht und Quatsch gemacht! Unsere Hände und Münder waren quietschrot und Mama hat über das ganze Gesicht gestrahlt. Ich bin dankbar für diese Erinnerungen, die mein Herz mit Liebe und Wehmut fluten. ❤🍓#mutterliebe #mamablogger_de #lebenmitkindern #sommer #strawberry #erdbeerkuchen #momblog #familienessen #familienleben #familytime #trauer #eltern Ein Beitrag geteilt von Münstermama (@muenstermama) am 23. Jun 2017 um 2:22 Uhr   Familienrezept 2.0 Wie es regionale Rezepte so an sich haben, wird auch die Stippmilch in jeder Küche ein wenig anders zubereitet. In meiner Schulzeit gab …

[OnTour] Cuxhaven-Duhnen ist ein toller Ort für einen Kurzurlaub mit Baby

Auch dieses Jahr haben wir uns für die Nordsee entschieden und da uns Cuxhaven bereits im letzten Jahr so gut gefallen hat, stand unsere Entscheidung auch dieses Mal wieder sehr schnell. Es ist einfach genial, wenn man in etwas über 2,5 Stunden am Meer sein kann und im Ferienhaus einfach alles vorfindet was man für eine Woche Urlaub mit Baby so alles braucht. Vom Hochstuhl über Bollerwagen, vom Babybett zum Kindergeschirr war alles vorhanden. Und die Preise können sich im Vergleich zur holländischen Nordsee oder der Ostsee ebenfalls sehen lassen. Je nach Ausstattung und Lage der Unterkunft, kann man da auch mehrmals im Jahr hinfahren! Wir lieben es alles zu Fuß zu erkunden mit Baby und daher haben wir dieses Mal völlig auf Fahrräder verzichtet und haben direkt in Duhnen gewohnt. Neben dem Ahoi – ein tolles Erlebnisbad mit extra abgetrenntem und großartig angelegtem Kleinkindbereich – gibt es direkt im Zentrum von Cuxhaven-Duhnen auch viele nette Geschäfte und Lokale. Wir gehen immer mindestens einmal lecker frühstücken und so oft es finanziell drin sitzt steht Fisch …

[OnTour] Entspannter Urlaub mit Kleinkind an der Nordsee – Cuxhaven

Dieses Jahr haben wir uns an der deutschen Nordseeküste nach Urlaubsangeboten umgesehen. Ein Urlaub mit Kleinkind klingt ja erstmal nicht nach Entspannung pur und so haben wir von vornherein Stressfaktoren wie eine lange Anreise oder Flüge ausgeschlossen. Aber…in meiner Erinnerung waren die Nordsee-Badeorte immer etwas spießig und altbacken. Ich erinnerte mich an Lokale voller Senioren, die ihre Ruhe haben wollten und Strände, die von Ferienlager-Gruppen in Beschlag genommen wurden. Doch was mich bereits bei der Suche nach einer Unterkunft begeisterte, waren die tollen Angebote. Das wofür man sonst immer noch Aufpreise zahlt, war hier alles inbegriffen. Wir hatten in unserer 3 Zimmer Ferienwohnung ohne Aufpreis noch Kinderhochstuhl, Kinderbett und Fahrräder mit Kinderanhänger. Und jetzt kommt der Hammer: Zu den meisten angebotenen Ferienwohnungen gehörte auch noch ein Strandkorb! In Cuxhaven selbst kann man mit und ohne Kind jede Menge machen. Neben dem tollen Strand und einem Hafen mit richtig guten Fischrestaurants, gibt es dort eines der besten Schwimmbäder! Das relativ neue Ahoi Bad hat sogar einen extra abgetrennten und deutlich stärker aufgeheizten Kleinkindbereich. Mit Spritztieren, Spielsachen, …

Alltagsgeschichten #5 Sommer in Münster und Weltmeister in Deutschland

Wir sind Weltmeister! Als der kleine Münsteraner Montag morgen aufgewacht ist, habe ich ihm von Deutschlands Sieg erzählt und er rief „Hurra, ich froi mich!“. Wie dann auf der Autofahrt zur Kita aus dem Thema „Weltmeister“ die Diskussion „Ich bin der Chef, Mama, nicht du!“ wurde, kann ich nicht mehr rekonstruieren. Dafür fehlten mir eindeutig ein paar Stunden Schlaf… Es ist endlich Sommer in Münster! Und eigentlich auch mit ganz typischem Wetter…Sonne, Regen, Gewitter und immer wieder Sonne. Ehrlich gesagt, stören mich die Regentage kein Stück. Es bietet doch enorm viel Abwechslung, wenn man jeden Tag oder eigentlich jede Stunde neu entscheiden muss, was man so machen kann. Wir haben eigentlich immer die alte Wanne draußen stehen und aus dem Regenwasser wird eine Stunde später schon oft Wasserspritzen-Futter. Und wenn es mal gar nicht mehr aufhören will zu regnen, dann müssen die Regenstiefel her und wir üben Hüpfen. Der kleine Münsteraner ruft dann immer ganz laut „Plinsch, Plansch“ und lässt mit seinem Lachen die Sonne in meinem Herzen aufgehen. Aber es ist nicht immer alles …