OnTour
Schreibe einen Kommentar

[on tour] Reisen mit Baby und Kleinkind – In der Eifel bei den Großeltern

Dank der Großeltern sind wir regelmäßig in der Eifel. Sie leben dort nicht dauerhaft, aber es gibt dort ein schön altes, von der Familie aufwendig in Eigenregie saniertes Bauernhaus in dem wir alle Platz finden. Es ist wirklich wunderschön in der Eifel und von Münster mit nur 2,5-3 Stunden Autofahrt auch gut zu erreichen. Der Fokus einer Eifeltour liegt eindeutig auf Natur. Es gibt Maare in denen man schwimmen kann oder auf Paddelbooten rumschippert. An trüben Tagen erlebt man echten Grüselfaktor am Totenmaar und für kleine Ritter und Prinzessinnen ist Manderscheid ein großes Highlight! Ein echter Tipp für einen Kurzurlaub mit Kindern, gerade im Herbst und Winter besonders romantisch und erholsam.

Wer braucht eigentlich den New England Indian Summer, wenn er auch im Herbst durch Deutschland fahren kann? Unsere Autobahnen sind echt so schön!

Wir haben besonders die Zeit mit den Großeltern im schönen Haus ganz besonders genossen und der kleine Münsteraner (Ritter zu Manderscheid und Münster soll ich ihn jetzt nennen) hat jede Minute dieser Reise voll ausgekostet. Das Münsterbaby war tiefenentspannt und so konnten auch wir Eltern ein schönes langes Wochenende genießen.

Das Beste an einem Wochenende bei den Großeltern? Morgens runter kommen und vor dem gedeckten Tisch stehen!

Kunst. Oder so.

Beim Opa gibt’s nicht nur Kunst im Haus. Er sammelt auch Kaffeemühlen und war so nett, den kleinen Münsteraner mit jeder (!) einzelnen Mühle mahlen zu lassen. Erst Kaffeebohnen und nachdem der Vorrat ein Ende nahm, wechselten die zwei zu Nudeln.

Das ist nicht das Haus der Großeltern, aber ein Bahnhof in der Nähe. Sieht der nicht aus, wie aus Harry Potter? Ich mag diese verwunschenen Örtchen in der Eifel!

Apfelernte. Der kleine Münsteraner hat fleißig mitgeholfen! Ich kann ihn mir prima als Bauernkind vorstellen. Der ist überall dabei und sehr engagiert!.

Und Holz vor der Hütte haben die lieben Eifeler!

Zuhause bereiten wir uns jetzt auf die Taufe des Münsterbabys vor. Noch ein paar Tage, dann ist es endlich so weit!

Habt eine schöne Woche!

Eure Münstermama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.