Mamas Stories
Schreibe einen Kommentar

Unser Halloween-Feiertags-Wochenende in Bildern

Hier in NRW ist dieses Halloween Wochenende schon ganz besonders lang und für mich dauert es gefühlt die ganze Woche, denn der Kindergarten hat auch noch geschlossen und ich bin viel mit den Kindern allein.

Am Samstag war ich erst hier bei einem Kindergarten-Flohmarkt und habe eine paar schöne Kleinigkeiten für die kommenden Feiertage gefunden. Danach haben wir die Kinder gepackt und sind nach Ochtrup zum Outlet gefahren. Bei den letzten Malen habe ich nicht so recht was gefunden, aber Samstag waren wir super erfolgreich beim Shoppen.

Die Kinder haben Winterschuhe und Jacken bekommen. Ich habe endlich meine Wunschstiefel gefunden und das auch noch knapp 100 Euro günstiger als erwartet! Der Mann hat auch ein paar Schnäppchen gemacht und alle waren zufrieden.

Am Sonntag haben wir viel gebacken und für Halloween gebastelt und ich hab endlich mal wieder allein in der Küche vor mich hin gekocht.

Am Nachmittag haben wir dann angefangen die Halloween Basteleien im Haus zu verteilen und kleine Gespensterkostüme aus schlichtem weißen Stoff zu schneiden.

Dann wurde noch gebadet und der Mann und ich haben uns die letzte Folge der House of Cards Staffel gegönnt. Ich brauch dringend neuen Serienstoff für uns…
Montag gehört zwar rein technisch nicht zum Wochenende aber wie gesagt, waren die Kinder und ich bis nachmittags allein. Ich schlauer Mama-Fuchs habe die Kinder mit Besen und Harke das Laub bespielen lassen.
Am Ende hatten wir einen stattlichen Laubberg zum druchrennen und reinfallen. Und beide Kinder waren den ganzen Vormittag in der Sonne in Bewegung.
Während des Mittagsschlafs hab ich dann ein paar Würstchen in Mumien vorbereitet und andere Kleinigkeiten für die Mini-Halloween-Party rangeschafft.
Am Nachmittag trudelten dann Freunde plus Kindern und einem wunderbar duftenden Baby ein. Wir machten im Garten ein Feuerchen mit Stockbrot, ließen die Kinder unsere Lieblingsnachbarn „erschrecken“ und tranken munter von 16 bis 20 Uhr was der Kühlschrank hergab.
Um 20h waren dann alle Gäste wieder weg, die Kinder fielen hundemüde ins Bett und wir schliefen noch vor 21 Uhr auf der Couch ein. So feiert man als Eltern kleiner Kinder!
Heute waren wir beide dementsprechend ein wenig verkatert (Ja, ich bin nichts mehr gewöhnt!) und die Kinder animierten sich den Vormittag über größtenteils selbst.

Ich durfte ein wenig an den Rechner und der Mann bespaßte die Bande und schob das Essen in den Backofen. Mit Kuchen und viel Kaffee geht unser ewig langes Wochenende so langsam zu Ende. Schön war’s!

Habt ihr Serientips für uns? Bis zum Start der neuen Staffel HoC und GoT sitzen wir auf dem Trockenen…

Morgen gibt’s hier ein ganz seltenes Bild und die Münstermama spricht über Mode. Echt jetzt! Kommt vorbei, da ist auch was für euch dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.