Mamas Stories
Schreibe einen Kommentar

Alltagsgeschichten

Es gibt so viele Dinge und Momente, die ich gerne festhalte und eigentlich mit dir teilen möchte. Bisher sind diese Sachen meist unter den Tisch gefallen, da sie einzeln zu wenig Material bieten für einen kompletten Post. Schade eigentlich! Deshalb gibt es jetzt hin und wieder kleine Sammelsurien als (hoffentlich interessante) Alltagsgeschichten.

#selbstgemachteGeschenkevonKindernsindtoll

Wenn Du auch Mama oder Papa bist, hast Du sicherlich auch schon mal ein selbstgemachtes Geschenk bekommen, oder? Wir haben schon einige Geschenke bestaunt, auch wenn die Meisten davon nicht mehr als ein Papierschnipsel waren. Gefreut haben wir uns immer… über die Freude, die das Kind beim Schenken hat.

Vor kurzem haben wir allerdings ein selbstgemachtes Geschenk von unserem kleinen Helden erhalten, dass wir wirklich wunderschön finden und tatsächlich nutzen. Ich finde, dass war eine richtig gute Idee von den Erzieherinnen!

TablettkunstEin mit Acrylfarbe bemaltes Tablett, dass die Erzieherin dann noch mit Klarlack übergestrichen hat. Man sieht genau wie viele Schichten Farbe der kleine Held aufgetragen hat und ich kann mir richtig vorstellen, wie viel Spaß er dabei hatte. Jetzt steht dieses Kunstwerk auf der Kücheninsel und kommt häufig zum Einsatz.

#freiwilligeKinderarbeit

Der Koten ist aber nicht nur ein kleiner Künstler, er ist auch ein Putzzwerg. Ja, wirklich! Wenn er der Meinung ist beim Frühstück oder Abendbrot zuviel gekrümelt zu haben, holt er sich das Kehrblech und fegt den Hochstuhl „sauber“.

Putzzwerg Von uns hat er das nicht. Ich bin mal gespannt wie lange diese Ordnungsliebe anhält…

#Fußballkatze

Wenn er nicht gerade werkelt oder putzt, tobt der kleine Mann hier rum und versucht oft die Katze für sein Spiel zu begeistern. Die ist allerdings eine eher gemütliche Natur und kommt gar nicht darauf sich irgendwie aus ihrem Korb locken zu lassen.

Fußballkatze

#Kupferliebe

Während der Sohnemann mit der Katze beschäftigt ist, bleibt mir Zeit mal ein wenig aufzuräumen und aus gefundenen Zutaten meine eigenen Werkeleien zu Upcycling sozusagen! Mit ein paar Kupferrohrelementen, die eigentlich für’s Bad gedacht waren, kann schwuppdiwupp auch ein trendiger Kerzenständer entstehen. Die Idee kam von irgendeinem Blog, aber ich kann mich leider nicht mehr erinnern, wo ich das gelesen habe.

Kupferkerzenständer

#Lavendelzucker

Und was macht man mit sorgfältig getrockneten und aufbewahrten Lavendelblüten vom letzten Jahr? Lavendelzucker! Macht sich richtig gut im Tee und auf Waffeln. Man sollte allerdings sicher gehen, dass es der echte Gewürzlavendel ist und keine giftige Ziersorte. Ist klar.

Lavendelzucker

#wirliebenPost

BriefeZum Valentinstag wurden auch noch fleißig Liebesbriefchen verschickt. An Oma und Opa und an die Lieblingstante. Das konnten wir letzte Woche noch nicht verraten, weil es doch eine Überraschung werden sollte. Wir haben einfach weiße Pappe genommen und mit Masking Tape „Love“ drauf geklebt. Der kleine Held hat dann gemalt was das Zeug hielt und wunderschöne Herzchen gestempelt. Ich durfte dann noch ein paar Worte dazu schreiben und ab ging die Post.

Jetzt ist bald der Februar schon vorbei. Aber ich freu mich sehr auf den März, denn da wird gleich doppelt gefeiert. Es wird ein paar schöne Überraschungen geben! Ich bin schon sooo aufgeregt…

Deine Münstermama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.