Autor: Münstermama

Naturpapiere-made in Münster-Geschenkidee-Weihnachtsmarkt-Aegidiimarkt-münstermama

Top 5 Finds vom Weihnachtsmarkt in Münster

enthält Werbung Ich liebe Weihnachtsmärkte! Der Weihnachtsmarkt in Münster besteht ja auch so vielen verschiedenen Märkten, dass es schwer ist in dem großen Angebot den Überblick nicht zu verlieren. Ich liebe es, die besonderen Stände ausfindig zu machen, die es eben nicht überall gibt. Die kleinen versteckten Geheimtipps mit dem gewissen Extra. Meine 5 Top Finds der diesjährigen Weihnachtsmärkte in Münster hab ich heute für euch gesammelt. Wenn ihr noch auf der Suche nach kleinen, feinen Mitbringseln für eure Lieben seid, findet ihr hier bestimmt etwas! 5 Top Finds Weihnachtsmarkt in Münster #1 Knacker von Tollkötter In der Weihnachtszeit gibt’s bei der Bäckerei Tollkötter in allen Filialen in der Nähe der Weihnachtsmärkte (z.B. an der Rothenburg/am Prinzipalmarkt) diese herzhaften Knacker. Ein tolles kleines Geschenk. Mein Tipp: Am Weihnachtsmarkt in Münster beim Kiepenkerl findet man Münsterländer Schnäpse und Liköre. Zusammen ist das schon ein richtig tolles, regionales Weihnachtsgeschenk. Vielleicht schmeckt euch der Münsterländer Pättkesführer ja genauso gut wie mir… #2 Gemüse- und Kräuterkalender von Naturpapiere Super schöne Jahreszeiten-Kalender mit wunderschönen Illustrationen. Den Kräuter-Kalender bekommt mein Schwiegervater …

Weihnachten Honigkuchen Mama Kindheitserinnerung Familie

Honigkuchen-Erinnerungen

Ein jährliches Honigkuchen-Haus. Intensive Kindheitserinnerungen und der Grund warum ich alles daran setze unsere Traditionen in der Weihnachtszeit fortzuführen. Ein Rezept mit Geschichte Früher hat meine Mutter jedes Jahr in der Adventszeit ein Honigkuchenhaus mit uns gebacken. Ihr Rezept habe ich schon mal mit euch geteilt. Ich kann mich noch so gut an diesen süßen, klebrigen Teig und ihre selbstgemachten Schnittvorlagen erinnern! Zwei Längsseiten, Vor- und Rückseite, das Dach und vier kleine Plättchen für den Schornstein. Auch wenn wir vorher in unseren Zimmern versunken in ein Spiel waren, spätestens wenn Sie den Ofen anmachte, wurden wir von den süßen Honig-Düften magisch angezogen. Versammelt um das warme Glück Während das Haus im Ofen war, saßen wir dort ewig und erzählten, aßen, und tranken Kakao. Und auch während er zum Abkühlen auf einem Gitter lag, gingen wir nicht wieder unseren eigenen Dingen nach. Wir blieben in der warmen Küche, bei meiner Mutter und halfen ihr den Tisch abzuwischen oder die Spülmaschine auszuräumen. Manchmal hörten wir Weihnachtslieder im Radio und ich erinnere mich an so richtig kitschig schöne Momente in …

StadtbuechereiMünster-25-Jubiläum-Vortrag-Bloggen-Münstermama

Alltag – Der Blick auf’s Wesentliche

In schwierigen Zeiten den Blick auf das Positive zu richten, hilft mir sehr. Dafür war der Blog immer die beste Möglichkeit. Bewusstes Sammeln des Glücks, des Alltäglichen und Besonderen. Das hilft mir klarer zu sehen. Trauer ist ein anderes Level von Novemberblues. Dafür fehlen mir noch die Worte…jetzt halte ich mich am Schönen fest. Mein Schulkind Der Beginn der Schulzeit des Münsteraner hat viele Veränderungen für uns alle gebracht. Neue Routinen und ganz neue Themen. Auch neue Herausforderungen und manchmal ein neues Level an Ärger. Doch ich bin sehr stolz darauf, wie er damit umgehen kann. Wie er seine Gefühle zulassen kann und reflektiert. Ich bin unendlich stolz auf seine Entwicklung und freu mich, wie viele Eltern vermutlich jetzt, dass er dieses Jahr seinen Wunschzettel zu großen Teilen selbst schreiben können wird. Blick auf Herausforderungen Dieses Jahr habe ich mich vielen Herausforderungen gestellt und manchmal bin ich auch derbe auf die Nase geflogen. Gut so, denn es hat mich gelehrt an welchen Stellen ich noch Arbeit investieren muss. Eine besondere Herausforderung war es letzten Samstag …

Lambertikirche-Türmerin-Münster-Leila Prousch-Münstermama

Alltag – Der Blick nach Oben, Halloween-Tradition & ein Rezept für Polenta

Werbung| Unser Alltag ist ganz schön „abgehoben“ aktuell. Alles begann mit dem Dachfirst unserer kleinen Doppelhaushälfte und endete mit einem himmlichen Geschmackserlebnis am Wochenende. Das Rezept zu der göttlich-cremigen Polenta gibt’s wie immer am Ende des Beitrags! Irgendwas ist immer „Mit einem Haus hört die Arbeit niemals auf.“, sagt unsere Nachbarin gern. Ich kann das nur bestätigen. Zum Glück hatten wir beim Kauf und der Finanzierung die meisten großen Projekte auf dem Schirm, die in den Jahren so anfallen. Eins hatten wir allerdings nicht bedacht: Das ein findiger Dachdecker bei der Installation einer neuen Markise feststellt, dass oben am Dachfirst offensichtlich das Dichtungsband vergessen wurde. Zum Glück ist das aufgefallen, bevor größere Feuchtigkeitsschäden entstehen konnten! Damit fingen die Überraschungen diesen Herbst am höchstmöglichen Punkt unseres Heims an… Send Above – Münster von Oben Beim Besuch des Sends ein paar Tage später, folgte dann der nächste Höhenrausch. Wir gingen zum ersten Mal mit beiden Kindern auf das Riesenrad. Der Kleine hat tatsächlich mal ein wenig Respekt bekommen und war noch Tage später total geflasht. Ich dagegen habe …

Flammkuchen-Buffet-Party-Kürbis-herbst-Familienessen-Rezept-Idee-Münstermama_lang

5 Ideen für das Mittagessen – frisch, lecker und einfach!

Heute gibt’s 5 neue Gerichte aus unserem Alltag. Meist braucht es für ein schnelles Mittagessen mit der Familie gar kein großes Rezept, sondern nur die richtige Idee! Wir versuchen immer frisch zu kochen und so viele Bestandteile wie möglich selbst zu machen. Aber wir sind auch beide berufstätig und ich mag essen und kochen nicht mit Stress verbinden. Da darf es natürlich auch mal vorgeschnibbeltes Tiefkühlgemüse oder Fertigteig sein. Worauf ich aber immer achte, ist die Qualität und Herkunft! Oft reicht eine Idee Viele meiner Leserinnen schreiben mir, dass ihnen die Ideen beim Kochen ausgehen. So geht’s mir auch manchmal und dann stöbere ich in meinen Lieblingskochbüchern und schwuppdiwupp ist der Appetit geweckt. Zum Kochen braucht es am Ende oft nur die zündende Idee und kein langes Rezept mit komplizierten Anweisungen. Deswegen sind meine beliebtesten Foodiebeiträge (laut Statistik) auch die ohne großen Schnickschnack. Dies ist also jetzt eine reine Ideensammlung für’s Mittagessen. Rezepte für einzelne Bestandteile findet ihr zu genüge im Netz und wenn ihr Fragen habt, beantworte ich die immer sehr gern und schnell …

Markt-Bio-Konventionell-Saisonal-regional-Münstermama-Ernährung-Einkaufen

Wann macht Bio Sinn? – Bei welchen Lebensmitteln wir warum auf Bio setzen und wo regional-saisonal ausreicht

Vor einigen Wochen fragte ich meine Follower auf Instagram bei welchen Produkten sie auf das Label Bio achten. Ich war überrascht, wie oft die gleichen Antworten auftauchten: Bananen, Eier und Milch. Diese drei Lebensmittel scheinen sehr viele von euch bereits Bio zu kaufen, doch macht das auch Sinn? Ist Bio gesünder? Bio heißt nicht automatisch gesund! Man kann in der Regel sagen, dass Obst, Gemüse und Fleisch aus ökologischer Landwirtschaft mehr Nährstoffe enthält. Aber es gibt durchaus Bio Lebensmittel, die viele Kalorien oder Zucker etc. enthalten. Jeden Tag eine große Pommes mit Mayo wird nicht gesünder durch das Label Bio. Aber das sagt einem ja auch der gesunde Menschenverstand. Bio vs. Saisonal-Regional Viele von meinen Lesern schrieben mir, dass sie hauptsächlich auf saisonal-regionale Produkte achten. Sie meinten, dass in diesen Fällen Bio keine große Rolle spielt. Bei zahlreichen Produkten ist das tatsächlich richtig! Vieles, was hier in Deutschland angebaut wird, erfüllt bereits sehr hohe Standards. Doch wer kleine Kinder hat, weiß wie schwer es manchmal sein kann, nur saisonal-regionales Gemüse und Obst einzukaufen. Gerade in der dunklen Jahreshälfte. Was ist der …

24h Münster – Ein Theater-Ereignis so einmalig, wie unsere Stadt!

(Werbung) Es gibt in Münster zwei sehr besondere Theater-Frauen, die mit 24h Münster ein grandioses Ereignis geschaffen haben. Ich muss euch einfach davon erzählen! Die Frauen hinter dem Netzwerk Sie beide sind gut vernetzt in der breit aufgestellten Theaterszene der Stadt. So gut vernetzt, wie es eben nur Frauen können. Doch diese beiden haben etwas großartiges aus ihrem Netzwerk gemacht, sie haben es genutzt (!) und das machen viele Frauen ja leider nicht. Carola von Seckendorff und Cornelia Kupferschmid trauen sich was! Sie haben unter ihrem Label FreiFrau ein einzigartiges Theater-Ereignis geschaffen, das von genau diesem Netzwerk und gleichzeitig von der echten Liebe zu Münster getragen wird. Sie nennen es ein „Recherche- und Dokumentationsprojekt“ Carola und Cornelia, die Frauen hinter 24h Münster! Bild: Burkhard Stegl Schockverliebt in ein Theater Event Ich durfte Carola vor einigen Wochen kennen lernen und war schnell angesteckt von ihrer Begeisterung. Am Wochenende waren der Mann und ich dann bei 24h Münster eingeladen. Vorweg: Es war eines der schönsten Theater-Erlebnisse ever! Ihr müsst da auch hin! Dieser Beitrag muss als Werbung …

Zimtzucker-Kastenkuchen-Rezept-Familienessen-Sonntag-Wochenende-Herbst-Münster

Mein Münster – Zimtzucker-Kuchen, 24h Münster und der Semesterstart

Ich bin im Münster-Fieber! Ihr müsst das verstehen, die Stadt leuchtet im Herbstlicht mit den bunten Blättern und noch bunteren Events und ich komme aus dem Genießen nicht mehr raus. Vor allem mit diesem duftenden Zimtzucker-Kuchen vor mir. Von unserer Date Night zeige ich euch heute nur ein paar Bilder. Zu 24h-Münster muss ich einfach mehr erzählen, das liegt mir am Herzen. Dafür gibt’s mal ein paar Einblicke in meinen Brot-Job an der Uni. Zwei Events – Ein Münsterherz An diesem Wochenende hatten der Mann und ich wieder die Gelegenheit, ohne die Münsterjungs etwas zu unternehmen und wir haben uns die volle Dröhnung #Münsterliebe gegeben. Sonja Ulm schaut sich die Bilder von Fräulein Fernweh an und wir sind uns einig: Das ist unser Münster! Der Abend fing mit dem schönen Event der Finne Brauerei am Hafen an. Unter dem Titel ‚Hopfen, Malz & Influencer‘ konnten wir die schönsten Münster Bilder der Instagrammer-Szene auf Leinwand bewundern und interessante Gespräche führen. Besonders gefallen haben mir die Fotos von Fräulein Fernweh (die Farben!) und Oliver Grethen (ganz neue …

Schlossplatz Münster Picknick Münstermama Mauritzhof Hotel Gastro Herbst

#MünsterPicknick by Hotel Mauritzhof inkl. Münstermamas herbstlichem Picknick-Guide

Werbung – Das #MünsterPicknick mit Münstermamas Guide für den Herbst ist da! Eine nagelneue Möglichkeit Münster zu erleben und gleichzeitig wertvolle Zeit zu schenken. Heute erzählen wir euch, wie es dazu kam und haben auch noch eine besonders schöne Überraschung zur Feier des Tages! Jedes #MünsterPicknick beginnt im Hotel Mauritzhof, wo wir jeden Korb randvoll mit Münsterliebe packen! Münstermama verteilt Münsterliebe Vor einigen Wochen saß ich im Hotel Mauritzhof Münster und erzählte wie es zu dem Namen Münstermama für meinen Blog kam. Der Name passte so gut zu mir und meinem kleinen Blogprojekt, weil es ihn schon vorher gab! Bereits während meines Studiums verliebte ich mich unsterblich in unser schönes Münster. Ich kam hier an einem sonnig-goldenen Herbsttag an und seit genau diesem einen Oktober 1999 wollte ich nie wieder woanders leben. Dieses Gefühl war direkt da: „Hier will ich sein, hier gehör‘ ich hin!“ Wenn man mit so viel Liebe für eine Stadt im Herzen und viel zu vielen Hummeln im Hintern in Münster studiert, gibt es zahlreiche Möglichkeiten anderen „Neulingen“ dieses Stadt-Gefühl zu …

Babybauch Wochenbett Münstermama Blog Münster Kinder Familie Eltern Hebamme Münsterland Liebesbotschaft

Die Liebesbotschaft im Wochenbett – Eine Idee für werdende Väter

Ein paar Tage nach der Geburt unseres Sohnes entdeckte ich unerwartete Post im Briefkasten. Aber ich hatte den Münsteraner auf dem Arm keine Muße für Post. Ich legte den ganzen Stapel in die Wickeltasche und mein Still-Hirn vergaß diesen Handschlag im gleichen Moment. Wer rechnet auch schon mit einer Liebesbotschaft?! Was ist das für ein Brief? Ein paar Tage später, ich war gerade dabei die Wickeltasche für unseren Ausflug umzupacken, fiel mir die Post wieder in die Hände. Die hatte ich ja ganz vergessen! Neben Werbung und einigen Glückwunschkarten war da auch ein Brief. Ein Brief mit einer sehr vertrauten Handschrift. Im ersten Moment habe ich die Handschrift gar nicht zuordnen können, sie war mir so vertraut und doch so ungewohnt mit meiner Adresse auf einem Briefumschlag. Kein Absender, nur ein schlichter Umschlag ohne Fenster und diese verwirrende Schrift. Ich wartete bis der kleine Held eingeschlummert war, machte mir eine große Tasse Tee und setzte mich mit dem Brief an den Küchentisch. Als ich ihn öffnete war die Verwirrung noch größer, denn der Brief fing …