Neueste Artikel

Ostern Kekse Osterhase aus Porzelan Ostern

Ostern ohne Familie? Genieß es!

Ostern in der Corona-Phase. Familie in der Nähe zu haben ist toll. Ein wahres Geschenk. Das wird uns häufig erst dann bewusst, wenn sie nicht mehr greifbar ist. Ob Corona oder der Job, diesen Feiertag wird fast keiner mit Familie feiern.

Heute Morgen hatte ich eine Videokonferenz mit einem Kunden im Homeoffice. Seine Frau ist Ärztin in der Klinik und seine Kinder sind noch klein. Während meine Jungs im Hintergrund rumturnten, hörte und sah man von seinem Nachwuchs nichts.

Er hat die Schwiegereltern im Haus!

Ich gebe zu, in diesen Momenten überkommt mich ein Gefühl von Neid. Ich gönne ihm die gute Beziehung und Nähe zu seinen Schwiegereltern, aber gleichzeitig fühle ich ein altbekanntes Stechen in der Bauchgegend.

Als wir mit meinen Eltern ins Münsterland zogen vor über 30 Jahren, waren wir sehr weit weg von Familie. Alle Kinder in meinem Kindergarten hatten Oma und Opa, Tanten, Onkel, Cousinen und Cousins in unmittelbarer Nähe. Zum Geburtstag, zu Ostern, zu Weihnachten. Feiertage waren für alle Kinder Familienfeste. Wo war unsere Familie?

Familie ist verrauschte Stimmen

An jedem Feiertag setzte sich Mama mit ihrem kleinen schwarzen Telefon-Büchlein neben das olivgrüne Telefon und kurbelte die ellenlangen, ausländischen Nummern auf der Drehscheibe. Wir mussten still in der Nähe sitzen, nur so konnte sie durch die rauschende Leitung ihre Geschwister und Eltern hören. Bei einigen bekamen wir auch die Chance zu kurzen – weil teuren – Gesprächen.

„Wie geht es dir?“ „Bist du gewachsen?“ „Was macht die Schule?“

Diese Fragen zu beantworten fühlte sich vermutlich ähnlich unangenehm an, wie sie zu stellen.

Ostern Kekse Osterhase aus Porzelan Ostern

Es braucht ein Dorf…

Die brutale Wahrheit ist, es gibt viele Momente in denen Eltern besser in der Nähe ihrer Familien leben sollten. Ich hatte einfach nie die Beziehung zu meinen Großeltern, wie viele meiner Freunde. Meine Kinder werden nie die Nähe zu Cousinen und Cousins haben, wie viele ihrer Freunde. Uns fehlt die Möglichkeit bei Krankheit auf die Hilfe von Familie zurückzugreifen.

Von kostenlosen Babysittern für Date Nights wollen wir gar nicht anfangen. Die Feiertage immer nur im kleinen Kreis oder unter großem Reise-Aufwand mit Familie feiern zu können, versetzt mir auch mit fast vierzig noch einen Stich.

Der Wandel

Wisst ihr, was besonders ärgerlich ist in solchen Momenten? Man kann niemandem die Schuld geben. Viele unserer Lebensentscheidungen sind von vielfältigen Faktoren beeinflusst. Die meisten davon haben wir auch als Erwachsene nicht in der Hand.

In den letzten 30 Jahren hat sich einiges getan. Heute geht es deutlich mehr Familien so, wie uns damals. Viele müssen wegen dem Job oder anderen Verpflichtungen dort wohnen, wo eben kaum oder keine Familie ansässig ist. Sehr viel weniger Kinder können jetzt im Kreis der Familie aufwachsen.

Ostern ist gecancelt?

Und jetzt kommt Corona und nimmt uns allen plötzlich die Möglichkeit an den Feiertagen mit Freunden und Familie zusammen zu feiern. Viele scheinen gegen die Ostertage anzugucken. Keine Urlaubsreisen mit Oma und Opa, kein Festessen im Kreis der Liebsten, keine Ablenkung vom anstrengenden Alltag der letzten Wochen.

Ganz ehrlich, es ist gar nicht so schlimm, es ist nur anders!

Ostern neu denken

Die Veränderungen der letzten 30 Jahre brachten uns nicht nur räumlich weiter auseinander. Die Technik ermöglicht mittlerweile, dass meine Kinder unsere Familie in den USA jede Woche sehen können. Es ist eine andere, neue Form von Nähe, für die ich sehr dankbar bin.

Man kann an diesen Ostertagen trotzdem Eier suchen und lecker essen. Wir können uns die Familie mittlerweile ganz einfach in den Videochat holen oder uns gegenseitig Bilder und Videobotschaften über das Smartphone schicken. Und wenn wir keine Lust auf Familie haben, dann lassen wir das alles einfach.

Picknick mit Käsekuchen an Ostern

Wie wäre es mit den Kindern einen ganzen Tag lang Zeichentrickfilme zu gucken und dabei im Schlafanzug Süßigkeiten zu naschen? Wir können auch eine Fahrradtour in die Natur unternehmen oder den Tag im Garten und am Grill vertrödeln.

Ostern ist das, was man draus macht.

Vielleicht werden wir alle die dicken Umarmungen unserer Familien vermissen. Aber es ist wie es ist. Aus Erfahrung kann ich euch sagen: Egal, wie es ist, es kann trotz Corona-Kontaktsperre schön werden!

Eggsactly-Wortspiel auf Lichtbox

Lesen oder Vorlesen Bücher gestapelt auf dem Tisch für StayatHomereadaBook

Tolle Bücher lesen & vorlesen – Unsere aktuellen Tipps

Werbung – Lesen und Vorlesen bringt uns jetzt nicht nur näher, es lenkt den Geist in dieser schwierigen Krise auch ganz unaufgeregt ab. Zeit für gute Bücher und gut überlegte Buchtipps. Unsere Lieblinge haben wir heute für euch zusammen getragen.

Genau wie bei den Spiele-Tipps führen die Affiliate Links hier zu Amazon. In Münster liefern aktuell auch einige tolle Buchhandlungen per Leeze. Unter muensterbringts.de findet ihr sie alle.

Lesen hilft!

Gerade jetzt ist es oft schwierig abzuschalten. Kinder bekommen von unserem Stress und den Sorgen dieser Zeit mehr mit, als wir vielleicht glauben. Uns selbst fällt es jeden Tag schwer uns auf ein Buch einzulassen, die Schnelligkeit der Medien hat uns stark im Griff. Doch gerade da ist es gut, bewusst diesen Weg der unaufgeregten Ablenkung einzuschlagen.

Mit den Kindern gemeinsam lesen, entspannt auch uns Erwachsene. Vielleicht machen euch unsere Buchtipps wieder Lust auf’s Lesen?

Bücher zum Lesen und Vorlesen Kinderbücher

Helden Atlas

Ein Atlas auf dessen Cover Gandhi, Steve Jobs und eine Frau namens Hatschepsut, die als Pharao regierte, abgebildet sind, hat sofort unsere Neugierde geweckt. Warum sind diese Menschen Helden? Ansprechende Illustrationen und kurz gehaltene, verständliche Texte erklären, wann diese Menschen lebten und was sie Besonderes in ihrer Zeit erreichten.

Schnell zeigt sich: Nicht nur Männer prägten die Weltgeschichte, sondern auch zahlreiche Frauen, wie zum Beispiel Marie Curie, Katharina die Große oder Alicie Milliat, die Pionierin des Frauensports.

Gut gefällt uns auch die übersichtliche Unterteilung in Künstler, Genies, Schriftsteller, Vordenker, Mutige und Visionäre. In welche Gruppe würdet ihr Mark Zuckerberg einordnen?

Ein Buch zum Schmökern und Weitersuchen. Ich habe zum Beispiel ein Bild von Rene Magritte aus dem Keller geholt und eine Playlist mit Liedern von den Beatles und Bob Dylan zusammengestellt. Lesen inspiriert!

Die Drei ??? Kids: Bundesliga Alarm

Bei dieser Empfehlung vertraue ich ganz meinem Sohn, der großer Fan der ??? Kids Reihe ist. Es sagt, es ist spannend und unterhaltsam, besonders, wenn man auch Fußball-Fan ist. Die ??? unternehmen eine Reise durch die Bundesliga. Zahlreichen Vereinen aus der 1. und 2. Bundesliga sind die Episoden gewidmet. Ergänzt werden die Texte mit ansprechenden Illustrationen und natürlich den Vereinswappen.

Warum brauchen Haie keinen Zahnarzt?

Wir alle wissen, dass Neugierde gut ist und gefördert werden sollte. Oft ist es aber auch so, dass scheinbar blöde Fragen in unpassenden Momenten kommen und man sie dann etwas genervt als Nichtigkeiten abtut. “Ist doch Quatsch, dass sich Pflanzen unterhalten.” Stimmt das denn wirklich? In diesem Buch erfahren nicht nur neugierige Kinder eine Menge, sondern auch Erwachsene, die behaupten, auf alle Kinderfragen eine Antwort zu haben.

Warum Kater Konrad ins Wasser sprang und eine Maus in die Luft ging

Ein Buch für etwas ältere Kinder, das selber gelesen werden kann, sich aber auch super zum Vorlesen eignet. Sprachlich befindet sich das Buch ganz klar in der oberen Liga. Es macht einfach Spaß, beim Vorlesen die verschiedenen Figuren mit passenden Stimmen zu versehen (besonders die Katzenmutter).

Bei aller Heiterkeit wird auch schnell klar, Sabine Ludwig nimmt sich eine Reihe ernster Themen vor, mit denen sich Kinder in der Vorpubertät beschäftigen: Moralische Aspekte des Fleischkonsums, Mobbing, Loslösung von einer überbehütenden Mutter und natürlich Vorurteile.

Der Leser wird aber nicht belehrt, sondern erlebt mit Kater Konrad in einem Abenteuer, wie alle Hindernisse im Leben mit Mut und echten Freunden angegangen werden können. Bleibt noch zu erwähnen, dass dieses Buch der Start einer ganzen Kater Konrad Reihe ist.

Warum Kater Konrad ins Wasser sprang und eine Maus in die Luft ging Kinderbuch

Das NEINhorn

Das NEINhorn ist eines dieser Bilderbücher, die man komplett vorliest und dann direkt wieder von vorne anfangen möchte. Nicht nur die Kinder, sondern auch wir Erwachsene.

Text und Illustration verschmelzen zu einer unwiderstehlichen Einheit. Man grübelt, mit welchem Tier man sich selber denn am meisten identifizieren kann (ich war als Kind – und bin es immer noch ab und zu – ein kleiner WASbär).

Marc-Uwe Kling behauptet, das Buch hätte keine Moral, die solle man sich selber überlegen. Das muss ich gar nicht tun. Dieses Buch zeigt, dass Kinder anders und rebellisch sein dürfen und gerade deswegen liebenswert sind.

Die dumme Augustine

Wenige Bilderbücher halten sich über die Jahre und die allerwenigsten sind noch nach fast 50 Jahren angesagt. Die dumme Augustine von 1971 ist so ein Buch.

Natürlich würde man heutzutage einen Zirkus nicht mit wilden Tieren in Käfigen zeigen. Und natürlich ist die Darstellung des Zahnarztes als bedrohlicher, grimmiger Mann mit großer Zange ein NoGo. Aber das ist alles nicht so wichtig.

Die eigentliche Botschaft des Buches ist aktueller denn je: Der Mann, der unbesorgt arbeiten geht und die Frau mit vier Kindern, Haushalt und der ganzen familiären mental load alleine lässt. Die Lösung ist nicht einfach ein Rollentausch.

Nein, die beiden “dummen” Clowns finden einen Weg, Familie und Arbeit bzw. Selbstverwirklichung unter einen Hut zu bringen und glücklich zu leben. (Wenn unsere Generation das nur auch so gut schaffen würde.)

Kinderbücher gestapelt zum Lesen

Lesen als Kulturprojekt

Unter Wir sind Münster lesen Münsteraner online Bücher vor. Wenn ihr als Eltern eine kleines Pause braucht oder noch mehr Buch-Inspirationen, hier findet ihr sicher etwas! Und vielleicht hat ja die ein oder andere Lust dort auch ein Buch vorzustellen?

Liefergrün Zutaten für Bananenbrot

Bananenbrot Rezept mit Liefergrün

Werbung – Liefergrün ist ein neuer Münsteraner Lieferdienst, der das nachhaltige Einkaufen auch jetzt ganz leicht macht. Wir haben uns alles für unser Lieblings-Bananenbrot liefern lassen, um das mal auszuprobieren. Wenn ihr das auch mal probieren möchtet, bekommt ihr mit dem Code „muenstermama“ einmal Karamell-Salz-Schokoladen Mandeln gratis dazu!

Als wir im Sommer bei meiner Familie in Kalifornien waren, haben sich die Jungs in das Bananenbrot meiner Tante verliebt. Es ist herrlich weich und saftig, ohne zu glitschig zu sein. Wenn es im Ofen ist, erfüllt der Duft das ganze Haus und in der Küche sammeln sich all meine Mitbewohner.

Bananenbrot mit Pekannüssen und Bananenchips

Liefergrün liefert grün!

Während im Handel vieles schon vergriffen ist, bekomme ich bei Liefergrün sogar frisch gemahlenes Mehl. Das große Glas reicht für ganz viele leckere Bananenbrote und die Osterkekse.

Vollkornmehl frisch gemahlen und Waschkonzentrat

Gerade Lebensmittel zum Backen holen wir schon länger bei Natürlich Unverpackt. Die Möglichkeit jetzt alles auch per Leezenkiepe nach Hause geliefert zu bekommen, finde ich grandios. Ich habe diese Lieferung direkt mal genutzt, um ein paar neue Sachen auszuprobieren. Waschkonzentrat zum Beispiel und das frisch gemahlene Weizenmehl.

Frisch gemahlenes Mehl

Das frisch gemahlene Vollkornmehl hat es mir besonders angetan. Es duftet und alles was ich damit backe, schmeckt so viel frischer und voller. Die Bananen, die Liefergrün uns brachte, sind zwar jetzt noch recht grün, werden aber für die nächste Runde genau passend gereift sein. Die dürfen nämlich richtig schön dunkel und weich werden, bevor sie in mein Bananenbrot kommen. Bisher haben wir nur Pekannüsse als Crunch mit in den Teig gegeben, aber bei Liefergrün hab ich so verführerische Bananenchips im Shop entdeckt. Die mussten wir ausprobieren.

Lebensmittel Lieferung von Liefergrün in Gläsern und unverpackt Gurke Bananen Brokkoli Äpfel Kartoffeln Waschkonzentrat Nudeln und Mehl auf Gartentisch

Unser Rezept für Bananenbrot

Die lange Rede spar ich mir jetzt, denn sonst bekomme ich auch diese Woche kein Stück mehr ab.

Bananenbrot

Bananenbrot mit Pekannüssen und Zartbitter Bananenchips

Gericht Kuchen
Länder & Regionen American
Keyword Amerikanisch, Backen, Süß
Zubereitungszeit 1 Stunde

Zutaten

  • 1 Tasse Weizenmehl (Vollkorn + 1 Löffel feines Weizenmehl oder nur 550er)
  • 2 große Eier
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Natron
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1/2 Tasse geschmolzene Butter
  • 2 sehr reife Bananen
  • 1 Messerspitze Vanille
  • 1 handvoll Pekannüssel oder/und Bananenchips

Anleitungen

  1. Bananen mit einer Gabel zu Brei zerdrücken. Butter schmelzen, Zutaten in einer Schüssel verrühren und zum Schluss Pekannüsse und/oder Bananenchips grob hacken und unterheben.

  2. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und bei 180° C ungefähr 40 Minuten backen. Stäbchenprobe!

Bananenbrot mit Pekannüssen und Ahronsirup

Ahornsirup ist pures Glück

Für mich gehört zum Bananenbrot immer ein wenig Ahornsirup und frisches Obst. Die Jungs essen es direkt warm auf die Hand. Es passt zu Ostern genauso perfekt, wie für’s Picknick bei einer ausgiebigen Fahrradtour.

Bananenbrot geht immer

Die Gläser von Liefergrün sind übrigens Pfandgläser. Wenn sie leer sind, gibt man diese zurück oder lässt sie neu füllen. Bei uns hat das mit der Lieferung prima funktioniert und es war ein wirklich schönes Einkaufserlebnis.

Beim nächsten Mal muss ich nur dran denken, mir neues Backpulver abfüllen zu lassen…die leckeren Zartbitter-Bananenchips haben mich dieses Mal einfach zu sehr abgelenkt 😉

Lebensmittel Lieferung von Liefergrün Münster
Spiele und Spielzeug-Hubelino Kugelbahn

Spiele und Spielzeug – unsere Top 5

Werbung – Gute Spiele und Spielzeug, das langlebig und wirklich interessant ist, rettet uns Eltern gerade die Nerven! Nach zwei Wochen im Homeoffice mit Kindern sind wir den Herstellern dieser Produkte wirklich dankbar. Vielleicht ist für eure Rabauken ja auch die ein oder andere Ablenkung dabei?

Alle Links in diesem Beitrag sind sogenannte Affiliate Links und führen zum großen Online Anbieter, durch den wir unsere Arbeit und den Blog finanzieren. Es soll aber nicht unerwähnt bleiben, dass die örtlichen Spiele und Spielzeug Händler gerade vielerorts gern liefern!

Hier also unsere Top 5 der Spiele für zuhause…

Platz 5 – Vier Gewinnt

Ein Klassiker! Vier gewinnt kann unser Vierjähriger schon gut verstehen. Das Einwerfen der Spielsteine fördert die Motorik und das Zählen. Ältere Kinder können Strategien zum Gewinnen entdecken und anwenden. Das Holzmodell gefällt uns besser als das Plastikmodell, da das Einwerfen der Steine bei Holz nicht ganz so laut ist. (Zu nachhaltigen Aspekten von Spielzeug habe ich auch hier schon mal was geschrieben.)

Platz 4 – Kugelbahnen von Hubelino und Gravitrax

Die Hubelino Kugelbahn ist eine Erweiterung für Lego Duplo. Die Bahnen werden intuitiv in Duplo Gebäude integriert und so können die Kugeln sofort losrollen. Ein Riesenspaß!

Hubelino Kugelbahn kombiniert mit Lego Duplo

Gravitrax besitzen wir selber (noch) nicht. Unser Großer spielt es begeistert in der Schule und bei Freunden. Neben dem kreativen Konstruieren und Bauen lernen die Kinder viel über Magnetkraft.

Platz 3 – Dobble Kids

Das Spiel mit den runden Karten könnten wir Tag und Nacht spielen. Kindergartenkinder erweitern hier spielerisch ihren Wortschatz. Mit älteren Kindern kann eine englische Variante gespielt werden. Was wir auch toll finden: Es gibt super viele Spielvariationen, die alle die Konzentration fördern und eine Menge Spaß bringen.

Spiele und Spielzeug Empfehlungen hier mit Dobble Kartenspiel für Kinder

Platz 2 – EITech Basis Metallbaukasten

Ein Bausystem mit Metallplatten, Schrauben und Muttern. Unser Sohn bekam irgendwann mal ein kleines Fahrzeug mit Bauanleitung von Oma und Opa geschenkt. Er benötigte damals Hilfe beim Zusammensetzten. Dann stand es monatelang herum, bis unser Großer anfing, es auseinander zu nehmen und eigene Dinge zu konstruieren. So entstanden nach und nach ein Hubschrauber, ein Roboter, ein Rasenmäher und ein Bagger. Das eigene Entwickeln von Bauideen war die große Motivation und der eigentliche Spielspaß. Hierfür ist das Basis-Set perfekt.

Platz 1 – Tischkicker

Als Kind liebte ich Tischkicker. Im Winter und bei Regenwetter spielten mein Bruder und ich stundenlang. Irgendwann fingen wir an, die Seitenrahmen mit selbstgemalten Bundesliga Motiven zu dekorieren. Dieses Einsteiger-Set ist auch für die kleineren Fußballbegeisterten schon geeignet. Beide Jungs lieben es. Ein weiteres Plus: Es ist handlich und kann schnell dahin getragen werden, wo man gerade spielen möchte. Absolut empfehlenswert!

Zusatzempfehlung

Neben Spielen und Lesen darf im Kinderzimmer natürlich auch mal was gehört werden. Handlich, schön und sehr einfach zu bedienen ist die Tiger Box. Neben der Bluetooth-Funktion kann sie auch Medien von einer Speicherkarte abspielen.

Stichwort Homeoffice: Wenn das Kind in Hörweite sein soll, man aber keine Hörspiele oder Sounds von Spiele- und Lernapps mithören will, sind die Kopfhörer von Philips eine super Lösung.

25 Wege aus den Sorgen Aengsten und depressiven Gedanken in Schrift und Leila Prousch vor grauer Wand

25 Wege aus den Sorgen, Ängsten und depressiven Gedanken

Sorgen, Ängste, depressive Gedanken. Die Corona Krise hat uns alle fest in der Hand. Niemand kann uns genau sagen, wann das ein Ende hat. Das schlägt auf’s Gemüt. Meine 25 Bewältigungs-Strategien habe ich hier aufgeschrieben.

Depressive Gedanken und Angst sind mir, wie vielen von euch, kein Fremdwort. Doch ich habe früh in meinem Erwachsenenleben hilfreiche Verhaltensstrategien entwickeln können, auf die ich mich jetzt fast jeden Tag zurückfallen lassen kann. Unser Gemüt ist nicht so viel anders als unsere Muskeln. Wer seine Gedanken positiv lenkt, dem fällt es immer leichter auch in schwierigen Phasen durchzuhalten.

Für die Chancen und Lektionen damals bin ich sehr dankbar, bis heute. Denn jeder Mensch hat depressive Phasen. Einige haben Bewältigungs-Strategien früh gelernt oder von ihren Eltern vorgelebt bekommen, dazu gehörte ich nicht. Viele von uns mussten sich diese erst selbst antrainieren.

Eingesperrt und viel Zeit zum Grübeln?

Es ist nicht einfach, den dunklen Gedanken, Ängsten und Sorgen zu entfliehen. Vor allem nicht, wenn man allein ist oder nicht „unter Leute“ kann. Es ist nicht einfach mit der aktuellen Situation, der Unabsehbarkeit des weiteren Verlaufs und den finanziellen Sorgen klar zu kommen. Auch Menschen, die bisher sehr gut durch’s Leben kamen, entwickeln jetzt verquere Ansichten und Gedanken. Weil Corona immer näher rückt und uns allen die Luft und den Raum nimmt.

Was mir gegen die Sorgen hilft, muss nicht dir helfen…aber es kann!

Doch es gibt einfache Strategien, die helfen können! Denkmuster, Verhaltensübungen und kleine Momente, die neue Kraft spenden. Vielleicht hilft auch euch der ein oder andere Punkt, der mir hilft. Vielleicht habt ihr noch andere Methoden oder Ideen, die allen helfen?

Bevor ich euch meine Wege aufzeige, zwei Sätze, die mich jeden Tag begleiten:

Und

Ihr seht worauf ich hinaus will? Gut, dann lasst uns jetzt Wege in bessere Gedankenwelten finden!

25 Wege aus den Sorgen, Ängsten und depressiven Gedanken

#1 Guck dir einen SCHÖNEN Film an.

Keinen lustigen, albernen Film wenn dir nicht danach ist. Aber einen Film, der schöne Musik spielt und schöne Menschen zeigt an einem schönen Ort mit einem Happy End! „Himmelskind“ fällt mir da zum Beispiel ein. Münster Above tut mir als Münsteranerin natürlich auch immer gut.

#2 Heul dich aus

Wenn die Tränen kommen oder der Druck auf der Brust zu groß wird, lass es raus. Versteck es nicht immer vor den Kindern, denn gerade denen muss man vorleben, dass diese Gefühle okay sind und dass es Wege gibt, damit umzugehen. Also gibt dir drei bis fünf Minuten, maximal zehn und heul, schluchz, wein dich so richtig aus. Danach fühlst du dich kurz leer und auch das ist okay. Jetzt ist Platz für bessere Gedanken und Gefühle.

#3 Kümmer dich

Depression und Angst haben Erzfeinde und die heißen: Fürsorge, Aufmerksamkeit und Liebe. In dem Moment wo du anfängst deine Fürsorge, Aufmerksamkeit und Liebe einem anderen Menschen, einem Haustier oder auch nur virtuellen Freunden im Internet aktiv zukommen zu lassen, kommt es auch zu dir zurück!

#4 Vorfreude

Setz dir ein kleines Ziel. Die Schoko-Praline, wenn die Kinder im Bett sind, deinen Kaffee morgens früh in der Sonne, die Stimme deiner Freundin am Telefon. Setz dir ein kleines Ziel, auf das du dich freuen kannst. Denk ganz fest dran. Stell dir vor wie es sein wird und genieße die Vorfreude.

#5 Tanz!

Dreh deine Lieblingsmusik auf und beweg dich! Nicht nur den Kopf oder den Fuß im Takt wippen. Lass den Rhythmus durch deinen Körper und die positiven Stimmungen kommen auch in deinem Hirn an. Versprochen.

#6 Ruf einen Freund an

Oft denken wir „es kümmert keinen, wie es mir geht“. Wir warten darauf, dass sich jemand für uns interessiert. Wir sehnen uns nach Aufmerksamkeit. Doch statt zu warten, ist jetzt der Moment, es einfach selbst zu tun. Ruf an und lass ein Gespräch entstehen. Manchmal funktioniert das nicht und meine Stimmung hellt sich nicht auf und stattdessen musste ich die andere Person auch noch trösten. Aber das ist okay, ich versuch es trotzdem und weiß, dass es wieder Tage geben wird, an denen es funktioniert und sie besser drauf sind als ich.

#7 Sei dankbar

Dankbarkeits-Tagebücher zu führen ist nicht meins. Ich bin einfach nicht konsequent genug jeden Abend daran zu denken. Ich brauch es auch nicht jeden Abend, denke ich. Aber immer wenn ich es mache, geht es mir danach besser. Also, versuche ich es doch jeden Abend festzuhalten und kann es nur empfehlen. Ob auf einem Zettel, in einer Handynotiz, im Gespräch mit dem Mann oder auf Social Media spielt dabei überhaupt keine Rolle.

#8 Installier eine neue App

Ja, jetzt ist nicht die Zeit jemandem zu empfehlen das Gerät auszumachen. Stattdessen plädiere ich: Entdecke Social Media! Es gibt so viele Plattformen und jede tickt auf ihre eigene Weise. Jede beherbergt einen anderen Schlag Mensch und jede hat ihre Vor- und Nachteile. Finde deine Community und genieße es, dass es Menschen da draußen gibt, die zu dir passen! Kennst du schon Meet.up, Twitch oder VISCO? Google es!

#9 Putzen und Aufräumen

Eine ordentliche und aufgeräumte Umgebung sorgt für ein befreiendes, entlastendes Seelenleben. Diese eine Schublade, dieser eine Raum, diese eine Ecke die du bisher vor dir hergeschoben hast. Pack es an! Wenn du dich darauf konzentrierst, wird es dir besser gehen.

#10 Koch ein neues Gericht

Weck deine Geschmacksnerven mit etwas Neuem! Probiere etwas aus, an das du dich bisher nicht getraut hast. Schmecke zwischendurch ab, dreh Musik auf und lass dich auf den Prozess ein. Fordere deine Fähigkeiten mit dem Messer, indem du das Gemüse mal anders schneidest. Koch ganz bewusst, denn „du bist was du isst“. Serviere dein Essen schön und mit Liebe angerichtet. Iss mit dem guten Besteck, von dem guten Geschirr. Weil du es dir wert bist.

#11 Geh spazieren, mit einem Buch

Geh raus und lauf um den Block, lauf bis zum nächsten Park oder Wald. Wenn du eine Pause brauchst, bleib stehen und lehne dich an eine Wand, einen Baum oder setz dich auf eine Bank. Ließ ein paar Zeilen und geh dann weiter. Das funktioniert auch mit Kindern. Man kann dafür ganz prima ein Buch nehmen, das man schon gut kennt. Erstaunlicherweise liest man in einer neuen Umgebung anders. Die Bilder verändern sich. Ein faszinierendes Erlebnis.

#12 Mach dir einen Plan

Nimm einen Zettel oder eine Exceltabelle und mach einen Plan. Einen Plan für den Tag, einen Plan für die Woche und einen Plan für den Monat. Die Sicherheit zu wissen, wann du machst, gibt Struktur und Halt. Auch wenn es am Anfang etwas Überwindung kostet, versuch dich mal eine Woche an die Routine zu halten. Nimm Änderungen vor, da wo es gar nichts passt, aber lass den Plan nicht aus dem Blick. Spätestens nach der zweiten Woche geht es dir besser. (Ich nutze hauptsächlich Trello)

#13 Lern etwas Neues

Häkeln, Malen, Sprachen, berufliche Fortbildungen, Sport, ein Instrument, ein Computerprogramm. Jetzt ist DIE Gelegenheit neue Dinge zu lernen. Bis zum Ende der Corona-Zeit will ich zum Beispiel auf zwei Fingern pfeifen können. Es gibt Youtube Tutorials für wirklich ALLES! Und wenn du etwas gut kannst, dann lern doch wie man ein Youtube Tutorial erstellt. Ich beende gerade meine Fortbildung Online. Auch beruflich weiterkommen oder sich umorientieren ist jetzt möglich. Keine Ausreden.

#14 Nimm Kontakt zu jemandem auf, den du aus den Augen verloren hast

Gibt es eine alte Schulfreundin, die du aus den Augen verloren hast? Oder vielleicht die Kollegin, die vor ein paar Jahren weg gezogen ist. Recherchiere und finde heraus, wie du sie jetzt erreichen kannst und nimm Kontakt auf. Manchmal hilft ein Rückblick auch, Dinge aus diesen Zeiten neu zu sehen und Einsichten zu erlangen, die einen an diesen Punkten im Leben fehlten.

#15 TED Talks gegen Sorgen Grübelei

Ich liebe TED Talks. Es gibt so viele tolle Vorträge. Viele sind positiv, lustig, informativ, aufmunternd und inspirierend. Es gibt sie in vielen Sprachen und zu den verschiedensten Themen. Einem vortragenden Menschen zuzuhören ist ganz anders als einen Podcast oder eine Dokumentation zu konsumieren. Ich merke, wie ich dabei besser Abstand gewinne zu meiner Gefühlslage. Hier die TEDx Talks aus Münster, es gibt sie natürlich aus ganz vielen Städten

#18 Nutz die Zeit, um deine Denkmuster zu ändern

Du erwischt dich selbst bei negativen Gedanken? Hör auf, denk sie nicht zu Ende! Stopp dich, denn das kann man. Gedanken kann man entscheiden und die Gedanken lassen erst die Gefühle entstehen. Nicht nur Musik und Filme können unsere Gefühle beeinflussen. Wir können das auch selbst.

Also, trainiere deine Gedanken genauso wie einen Muskel. Lass die Gedanken in die positive Richtung stärker werden als die negativen, pessimistischen Gedanken. Das muss man wollen. Triff die Entscheidung jetzt, in welche Richtung du denken willst!

#19 Stell ein Bild nach

Such online nach einem Bild, das dir gut tut. Ein Bild, das deine Stimmung erhellt und dich zum Lächeln bringt. Oder ein Bild, das dich motiviert und inspiriert. Und dann stell es nach! Bastel dir die Möbel zurecht, suche dir Props oder versuch es mit Hilfe von neu erlernten Photoshop Skills (siehe #13) umzusetzen. Schaffe dabei dein ganz eigenes Motivationsbild.

#20 Nimm ein Bad oder eine lange, heiße Dusche

Lass das Wasser deine Sorgen wegspülen. Genieße duftende Pflegeprodukte und gib deiner Haut und deinen Haaren die Zuwendungen, für die sonst oft die Zeit fehlt. Creme dich ein, mach dir die Nägel schön oder schmink dich als wenn du zum Wiener Opernball gehen willst.

#21 Liste 10 Dinge auf, die du an dir magst

Finde 10 Dinge an deinem Körper, die du magst. Gar keine einfache Übung, vor allem für so selbstkritische Menschen wie mich. Aber es ist machbar. Denk gut nach, lass dir Zeit, guck dir alles einzeln an und schreib deine zehn liebsten Punkte an deinem Körper auf.

#22 Akzeptiere deine Gefühle, hör auf zu urteilen

Gefühle gehören zu uns Menschen. Wir alle haben sie, auch wenn nicht alle gleich extrovertiert sind. Wir alle empfinden Glück, Traurigkeit, Wut, Hass, Ekel usw. Es gibt keinen Grund sich selbst Vorwürfe zu machen für diese Gefühle. Vor allem, wenn man sich bewusst ist, dass man diese Gefühle steuern kann. Das wiederum heißt nicht, dass man alle negativen Gefühle bewusst unterdrücken soll.

Jedes Gefühl hat seine Berechtigung und braucht seine Zeit. Nur dürfen die negativen Gefühle nicht deinen Tag und deine Handlungen bestimmen. Gib ihnen Raum und begrenzte Zeit. Und versteck das alles nicht vor deinen Kindern. Das ist wichtiges Alltagslernen.

Wenn es aber ganz schlimm wird, dann ist auch das Okay. Leg dir für diese Momente Nummern für den Notfall bereit! Die Caritas und andere sind genau für diese Krisenmomente da und bieten Unterstützung. Du bist nicht allein!

#23 Realisiere den Unterschied

Es gibt einen feinen aber wichtigen Unterschied, den man wahrnehmen muss. Ihr kennt den Unterschied zwischen „ich bin allein“ (vielleicht gelangweilt?) und „ich bin einsam“ (ich brauche vielleicht Hilfe).

Es ist auch wichtig zu realisieren: Wenn man sich depressiv fühlt, ist man häufig in den Gedanken an die Vergangenheit gefangen.

Dagegen ist die Angst meist verknüpft mit den Sorgen vor der Zukunft (gerade jetzt in der Krise).

Beide Gefühlen halten das JETZT davon ab gelebt zu werden. Sich auf das Heute zu konzentrieren nimmt sowohl der Angst als auch der Depression viel Kraft.

#24 Verzeih dir selbst

Häufig ist Reue ein Motor der Negativität. Man bereut etwas nicht getan zu haben oder jemandem etwas nicht gesagt zu haben. Vielleicht aber auch genau das Gegenteil, vielleicht bereut man eine bestimmte Handlung oder einen bestimmten Satz.

Es ist vermutlich das schwierigste Thema in diesem Beitrag, denn daran arbeite ich selbst noch. Sich selbst zu verzeihen ist aber auch einer der wichtigsten Schritte. Mach dir bewusst was damals die Auslöser waren und wie es dir zu dem Zeitpunkt ging. Werde dir klar über den Unterschied in deiner Erfahrung damals und heute. Verzeih deinem jüngeren Selbst.

#25 Schreib Liebesbriefe

Es muss kein Liebesbrief an deine verflossene große Liebe sein. Es kann auch eine kleine Anerkennung an den Briefträger sein oder ein Dankeschön an deinen Lieblingsblogger 😉. Schick Liebe in die Welt hinaus! Handgeschriebene, zum Briefkasten getragene Liebe ist so viel stärker als eine Mitteilung über einen Messenger im Smartphone. Und doch freut sich auch darüber jeder. Also, was auch immer heute möglich ist…mach das!

Der letzte Punkt ist vielleicht – aber nur vielleicht! – ein Wink mit dem Zaunpfahl. Ich habe hier weiterhin aus diversen Gründen die Kommentarfunktion im Blog nicht frei geschaltet. Wenn ihr möchtet schreibt mir eure Methoden und Wege gerne per E-Mail an hallo@muenstermama.de auf Instagram und Facebook in die Kommentare. Oder schreibt mir einen Brief. Ich freue mich wirklich über jede Rückmeldung, denn das Schreiben hier ist immer noch mein bester Weg gegen die miesen Gedanken!

Mittagessen Klassiker Frikadellen Kartoffelpü und Erbsen

Familienessen in der Krise mit Münster-Liefer-Tipps!

Werbung – Unser Wochenplan für das Familienessen hilft uns, möglichst selten einkaufen zu müssen. Zuhause bleiben ist wichtig, aber um spontane Essenswünsche erfüllen zu können, braucht es eine gute Vorratshaltung. Das gelingt uns gut mit Motto-Tagen!

Wochenplan – ein altes Ritual

Ein wenig musste ich eben lachen, als ich mir den Titel für diesen Blogbeitrag überlegt habe. Das letzte Mal habe ich meine Wochenpläne und unser Familienessen in der Elternzeit verblogt.

Damals fühlte ich mich seltsam eingesperrt mit Baby-Rhythmus und all der Fremdbestimmtheit, die zu dieser Phase gehörte. Heute liegt meine Priorität darin, möglichst nicht in einen Supermarkt zu müssen. #flattenthecurve

Flexibilität bewahren

Aktuell essen wir für unsere Verhältnisse sehr fleischlastig. Das liegt an vielerlei Faktoren. Der entscheidende Faktor sind wohl die Kinder, die phasenweise alle vegetarischen Alternativen verschmähen. Dies gibt sich aber garantiert wieder und ich gehe damit recht entspannt um. So lange ich gutes Biofleisch bekommen kann, bzw. noch in der Tiefkühltruhe habe, erfülle ich ihnen ihre Wünsche gerne. Wenn es wieder mehr regionales Gemüse gibt, auf das sie Lust haben, passen wir uns einfach wieder an.

Bei uns gibt es übrigens äußerst selten fancy Instagram Essen. Die Jungs lieben die Klassiker der Familienküche und das ist einfach oft nicht sonderlich hübsch.

Familienessen als Motto

Die Kinder lieben Rituale und ich liebe Abwechslung. Wie ich beides unter einen Hut bekomme? Jeder Wochentag hat ein Motto. Darin findet sich für jeden von uns mindestens ein Lieblingstag. Es gibt jede Woche das gleiche aber eben nicht dasselbe.

Vorteil: Schnelle Planung, einfacher Einkauf

Für die Planung des Einkaufs ist es auch echt übersichtlich. Ich habe einfach für jedes Motto ein paar Optionen und kann so sogar spontan noch auf Wünsche der Kinder eingehen. Sie wissen um den Plan und kommen gut damit klar. Wenn wir das jetzt neu einführen würden, dann hätten sie bei der Auswahl der Motto-Tage natürlich Mitsprachrecht, so stellt das aber niemand in Frage aktuell.

Bring’s mir!

Montags zum Beispiel wälzen wir gemeinsam die Angebote und bestellen was. Ob Lieferservice Klassiker oder etwas Exotisches. Viele Restaurants in der Stadt haben jetzt auf Lieferungen/Abholungen umgestellt. Wir möchten diese in der Krise unterstützen, damit sie uns in Münster erhalten bleiben. (Viele findet ihr unter muenster-bringts.de und hungrig.ms)

Pasta macht glücklich

Am Dienstag ist Pasta Party. Nudeln hatten wir schon vor der Krise immer im Haus. Die Kinder bevorzugen Fusilli, der Mann und ich sind typische Spaghetti Liebhaber. Ich habe immer genug von meiner Lieblingstomatensoße im Haus. Sie braucht nur wenige Zutaten und kann prima auf Vorrat gekocht werden. Je nachdem was man dann so ergattern konnte an frischem Gemüse ist sie auch super variabel. Für meinen Großen geht allerdings nichts über grünes Pesto und bis der Basilikum im Garten wieder richtig wächst, habe ich dafür immer mindestens 2 Gläser fertiges Pesto im Haus.

Alles hat ein Ende…

Mittwoch steht bei uns unter dem Motto „Alles Wurscht“. Normalerweise hole ich leckere, grobe Bio-Bratwurst auf dem Markt. Doch wenn ich da nicht drankomme, reichen auch die Bio-Nürnberger aus dem Supermarkt. Zudem haben wir vegane Wiener Würstchen im Glas. Im Hot Dog mit ordentlich Toppings schmeckt da keiner einen Unterschied. Als Beilagen gibt es Kartoffeln, Kartoffelpüree, Kartoffelauflauf oder Ofenkartoffeln.

Vielleicht mogel ich nächste Woche sogar eine Süßkartoffel mit rein. Dazu Gemüse, frisch oder aus dem TK-Fach. Am besten das, was sich gut lagern lässt.

Mama kann zaubern!

Donnerstage sind Mamas absolute Lieblingstage. Hier kann ich mich beim Kochen so richtig austoben, ohne Rücksicht auf jegliche Vorlieben meiner Männer. Die haben mir nämlich einstimmig diesen Tag geschenkt an dem nur ich bestimme, was es gibt. Ihr habt sicher auch so Vorratsschubladen oder Schränke, in denen sich ganz bestimmte Lebensmittel auf wundersame Art irgendwie anhäufen?

Mie-Nudeln mit veganem Geschnetzelten, Brokkoli, Pilzen und Hoisin-Soße
Ein gelungenes Experiment: Brokkoli, Pilze und veganes Geschnetzeltes mit Hoisin-Soße aus dem Wok auf Mienudeln

Bei mir zum Beispiel ist das Risottoreis und Couscous. Die Jungs mögen beides nicht sonderlich gern, aber an meinen Donnerstagen kann ich jetzt damit rum experimentieren. Das Käserisotto diese Woche habe ich mit ganz normalem mittelaltem Gouda gemacht, da wir keinen Parmesan mehr hatten. Ging super und alle sind satt geworden. Ich dachte ja, es bleibt soviel übrig, dass ich noch Arancini machen kann, aber dafür kam der Risotto zu gut an.

Ohne Fisch, ohne mich.

Freitags gibt’s Fisch, daran ändert auch Corona nichts. Am allerliebsten mögen wir den Fisch von unserem Wochenmarkt. Bussmeyer hat immer eine tolle Auswahl und für uns die besten Tipps für die Zubereitung. Welch ein Glück, dass auch sie sich jetzt mit einigen anderen Marktbertreibern zusammengetan haben und liefern für das Familienessen auch nach Hause. Perfekt! Diese Woche gab es bei uns Lachs und (Wurzel)Gemüse, alles aus dem Ofen, mit Zitronenmayo.

BBQ Party

Unsere samstägliche Grillerei fangen wir jetzt einfach schon mal an. Es ist Frühling! Für diese Woche habe ich Nackensteaks und Nudelsalat angedacht. Wenn genügend Tomaten bis dahin übrig bleiben, dann wird es ein mediterraner, sonst ein typisch deutscher mit Erbsen und sauren Gurken. Beim Grillen den Nachbarn aus angemessener Entfernung mit einem Bier zuprosten, gibt so ein herrliches Gefühl von Normalität.

Cheeseburger vom Grill mit Mais und Pommes
Cheeseburger lieben die Jungs!

Reis

„Es gibt Reis, Baby!“, heißt es jetzt jeden Sonntag. Nach einem leckeren Berg Basmatireis mit Hackbällchen in Tomatensoße kann man so herrlich ins Mittags-Koma fallen am Sonntag. Reis mit Gemüse und Fleisch aus dem Wok, Reis mit Linsen Dal, Reis mit Königsberger Klopse. Es gibt so tolle Gerichte und genauso tolle vegetarische Abwandlungen.

Familienessen besser geplant

So ein Berg Reis schmeckt natürlich nach einem ausgiebigen Spaziergang am besten. Hoffentlich halten sich alle an die Empfehlungen, zuhause zu bleiben, so dass uns die Ausgangssperre erspart bleibt. Wollen wir es hoffen, aber wenn sie doch kommt, habe ich zumindest schon einen Plan für unser Essen.

Ein klassisches Familienessen aus Frikadellen mit Kartoffelpüree und Erbsen
Jeder Klassiker lässt sich unter irgendein Motto packen. Wer hat gesagt, dass Frikadellen immer Rund sein müssen? Vielleicht gibt es sie ja mal in Wurst-Form? 😉

Einkaufen muss ich auch nicht mehr, es ist alles schon da. Ganz ohne Hamsterkäufe! Frisches Obst und Gemüse bekommen wir hier vom Hofladen um die Ecke, Reis und Nudeln habe ich immer für ca. 2 Wochen im Keller. Fleisch und Fisch lassen wir uns alle paar Wochen bringen oder holen es selbst am Hof ab.

Wie ist es mit euch? Wie versorgt ihr euch während der Corona-Krise und lasst ihr euch die Lebensmittel liefern oder besorgt ihr alles im Supermarkt?

Zuhause lernen? – Corona Krise mit Kindern meistern

Tipps zum Spielen, Lernen, Üben und Bewegen während der unterrichtsfreien Zeit

Jetzt ist es also soweit. Schulen und Kindertagesstätten sind geschlossen. Die Kinder zuhause. Erstmal ein tolles Gefühl: Hurra, wir haben jetzt 5 Wochen frei! Die Zeit kann jedoch ganz schön lang werden, denn anders als in den richtigen Ferien sollte niemand in den Urlaub reisen oder in eine Ferienbetreuung gehen.

3-5 Wochen ohne Schule & Sport?

Was also machen in der Zeit bis Ostern? Niemand erwartet, dass Eltern zuhause ihre Kinder unterrichten wie in der Schule. Inwiefern es den Schulen gelingt, Unterrichtsmaterial über digitale Lernplattformen bereitzustellen und Lernende online zu begleiten, ist fraglich. Es hängt in einem hohen Maße davon ab, wie selbstverständlich diese Plattformen generell an Schulen genutzt werden.

Zuhause lernen in der Corona Krise

Viele betonen, dass man in Krisenzeiten besonnen handeln soll. Lernstress und Lernfrust passen da nicht zu. Also gar nicht lernen und arbeiten? Das könnte nach ein paar Tagen auch problematisch werden. Anders als im Urlaub sind ja alle zuhause. Bei zuviel Langeweile kann schnell schlechte Laune und Streit entstehen. Eine Tagesstruktur an den Arbeitstagen macht also durchaus Sinn.

Ich stelle ein paar Möglichkeiten vor, wie die Tage in der Coronakrise sinnvoll strukturiert werden können. Die Aktivitäten sollen vielfältig und abwechslungsreich und zuhause realisierbar sein. Schwimmbäder werden ja auch schon geschlossen und vielleicht kommt bald eine allgemeine Ausgangssperre. Also: Wir wollen besonnen bleiben und den Tag mit den Möglichkeiten, die wir haben, sinnvoll gestalten.

Tages- oder Wochenpläne

Kinder kennen eine Tagesstruktur von der Schule. Diese kann zuhause so nicht umgesetzt werden, aber man kann sich daran orientieren. Ob man eine Tabelle am Rechner erstellt, oder alles auf ein Plakat schreibt, ist eigentlich egal. Wichtig ist, dass man gemeinsam plant und alle mitreden lässt. Gut ist es, wenn sich verschiedenartige Aktivitäten abwechseln. Diese sollten am Stück nicht zu lang sein und es sollten immer wieder Pausen integriert werden.

Vielleicht gibt es von der Schule auch einen Arbeits- oder Wochenplan mit Lernaufgaben. Diesen kann man dann wunderbar mit dem eigenen Tagesplan kombinieren.

Sehr schön finde ich auch persönliche Tagesprotokolle, die jeder für sich selbst anlegen kann. Wenn ich noch einmal sehen kann, was ich alles getan habe, erfüllt mich das mit Zufriedenheit. Ihr könnt euch dafür selbst eine Vorlage basteln, aus Hunderten auf Pinterest wählen oder dieses Bild nutzen.

Tagesprotokoll-Kinder-Corona-Krise-zuhauselernen

Abwechslungsreiche Aktivitäten

Zuhause lernen kann auch abwechslungsreich sein ohne die Eltern zu überlasten. Wir haben euch unsere besten Ideen zusammengestellt!

Lesen und Hören

Büchereibesuche sind ja normalerweise immer sehr empfehlenswert. In der Corona Krise ist davon jedoch abzuraten, da sich Viren auch an und in ausgeliehenen Büchern befinden können. Büchereien sind in Münster auch schon geschlossen.

Viele öffentliche Büchereien bieten eine online-Ausleihe an. Besitzt man einen gültigen Büchereiausweis (für Kinder kostenlos) kann man mit der onleihe-App (kostenlos, iOS und Android) viele digitale Bücher und Hörbücher ausleihen und direkt über einen integrierten eReader lesen.

Die Stadtbücherei Münster hat sowohl die Rubrik Kinderbibliothek, als auch Jugendbibliothek im Angebot. Einzige Einschränkung: Bereits digital ausgeliehene Bücher sind für einen weiteren Nutzer nicht mehr ausleihbar.

Eine weitere empfehlenswerte App ist tigerbooks (kostenlos, iOS und Android), die speziell für Kinder gemacht wurde und nur Medien für Kinder anzeigt. Auch hier benötigt man einen gültigen Büchereiausweis. Neben vielen kostenlosen Büchern und Hörbüchern gibt es hier auch kostenpflichtige Angebote, die jedoch nur über einen Elterncode gekauft werden können.

tigerbooks-online-kind mit ipad

Witzig sind die “Superbücher”, die normale Bücher dreidimensional mit Vorlesefunktion und Geräuschen zum Leben erwecken. Das entsprechende Bilderbuch muss man dafür natürlich besitzen. Wir hatten lange Spaß an Henriette Bimmelbahn!*

Lernen und Üben

Werden eure Kinder ausreichend von der Schule versorgt, kann dieser Teil auch wegfallen. Die Aufgaben der Lehrerinnen und Lehrer haben Priorität.

Zunächst sei gesagt, dass der Markt mittlerweile viele größtenteils kommerzielle Lernangebote bereithält. Hervorheben möchte ich den Verein “Zentrale für Unterrichtsmedien”. Die Hauptseite zeigt eine Übersicht über die zahlreichen Projekte und Materialien, die unter der freien CC-Lizenz ohne kommerzielle Interessen für alle verfügbar sind. Wie zum Beispiel das ZUM-Pad (gemeinsam online arbeiten) oder das Schülerportal für Grundschüler.

In Deutschland weit verbreitet ist mittlerweile die Anton App (kostenlos, iOS, Android und Windows über anton.app). Viele Schulen nutzen Anton im Unterricht. Dieser Anton Zugang kann dann natürlich auch zuhause genutzt werden (wenn die Login-Informationen bekannt sind).

Bei Anton kann man zu allen Unterrichtsfächern Lerninhalte aufrufen. Erfolgreich absolvierte Übungen werden mit Münzen belohnt. Mit diesen kann man sich dann Spiele freischalten.

Wer nach weiteren kreativen Beschäftigungen am Rechner oder am Tablet sucht, kann auch hier schauen.

Malen

Ausmalbilder und Mandalas gibt es im Internet zuhauf. Habt ihr schon mal versucht, ein Mandala selber zu entwerfen? Wer mit einem Zirkel umgehen kann, kann seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Spielen

Spiele, die man schon lange hat, werden irgendwann langweilig. Wenn man Spielregeln verändert, oder verschiedene Spiele miteinander kombiniert, entsteht etwas Neues, das Spaß macht. Wir haben letztens crossover gepuzzelt. Hierbei werden die Teile von drei bis vier verschiedenen Puzzles für Kinder vermischt. Sieht erstmal chaotisch aus, aber der Reiz, alle Puzzles wieder richtig zusammenzusetzen, ist ungemein höher.

Crossover Spielen Uno und Schwanzer Peter

Remixen geht mit Brett- oder Kartenspielen. Bei Mensch-ärgere-dich-nicht können in den Eckfeldern Wissenskarten gezogen werden. Wer die Frage richtig beantwortet, kann direkt ins Haus. Bei dem Kartenspiel Uno kann ein Schwarzer-Peter untergemischt werden. Wer ihn ausspielt, tauscht seine Karten mit denen eines Mitspielers. 

Crossover mit Lego, Duplo, Bausteinen und Playmobil weckt ebenso neue Aufmerksamkeit und Spielspaß.

Puzzle remixen-Puzzle Party Junge Münsteraner

Fernsehen

Beim Thema Fernsehen gehen die Meinungen weit auseinander. Ich vertrete die Ansicht, dass es weniger darauf ankommt, wie oft oder lange man fernsieht, sondern mehr darauf, was man sich wie bewusst anschaut.

Bewusstes fernsehen ist etwas anders als sich-berieseln-lassen. Bewusstes fernsehen geht nicht unbegrenzt und so reguliert sich die Dauer von selber. Voraussetzung: Wir parken die Kinder nicht vorm TV, sondern begleiten das Fernsehen aktiv.

Nutzt man Mediatheken und Streaming-Dienste, kann man die tägliche Fernsehzeit wunderbar selber planen. Die ARD hat angekündigt, das Bildungsfernsehen in der Corona-Zeit auszuweiten und jeden Tag eine Folge Sendung mit der Maus auszustrahlen. Auch das ist „zuhause lernen“. Die Kinder-Nachrichtensendung Logo im ZDF läuft in der Woche 2x täglich. Hier wird kindgerecht über Corona und seine Auswirkungen informiert. Immer enden die Nachrichten mit positiven Berichten.

Musik

Musik hören kann zur Entspannung nach einer Lernphase dienen, oder nach längerem Sitzen zu Bewegung animieren. Im Spannungsfeld zwischen Rolf Zuckowski und 1live gibt es tolle neue Musik für Kinder: die Minimusiker, Bummelkasten und natürlich Deine Freunde!

Sport und Bewegung

Musik ist eine tolle Möglichkeit, zuhause Bewegung zu fördern. Sei es einfach durch tanzen oder mit Spielen wie Stop-Tanz, Ballontanz oder Reise-nach-Jerusalem. Weitere Bewegungsmöglichkeiten im Haus sind: Treppenlaufen (besser nur hoch rennen, nicht runter!), Sofa- und Bettentrampolin (eher die Kleineren!) und Zimmerfußball (kleiner weicher Ball, Stuhlbeine sind das Tor).

Ansonsten gilt: täglich auch raus gehen. In den Garten, in den Wald oder einfach nur auf die Straße vor der Haustür. Was man noch so im Garten machen kann habe ich hier aufgeschrieben.

Programmieren?

Vielleicht eher etwas für ältere Kinder, aber wieso nicht mal die Zeit nutzen und in einen ganz neuen Bereich reinschnuppern? Wer Lust hat das Programmieren zu erlernen findet ebenfalls bei der Maus eine tolle Seite dazu.

Weitere Ideen und Anregungen könnt ihr gerne in der Münster mit Kindern Facebook-Gruppe posten und nachlesen. Unser größter Nervpunkt, das tägliche Essen, wird übrigens durch den Wochenplan meiner Frau entspannt. Hier findet ihr Tipps zum Thema Wochenplan. Ich wünsche uns allen, dass wir gut durch diese unterrichtsfreie Zeit kommen und gesund bleiben!

Seepferdchen Schwimmabzeichen nach dem Schwimmenlernen mit Papa

Schwimmen lernen ohne Schwimmkurs – Unser Fazit

Schwimmen lernen ohne Schwimmkurs!?

Die dunkle Jahreszeit ist fast vorbei und die Hallenbadsaison ist noch in vollem Gange. Womöglich hat der eine oder andere Schwimmanfänger keinen Schwimmkurs mehr bekommen. Oder ein Kind ist ganz unglücklich mit seinem Schwimmkurs. Diese Erfahrung haben wir damals jedenfalls gemacht und eine Entscheidung getroffen, von der ich hier auf dem Blog berichte: Wir lernen Schwimmen ohne Schwimmkurs.

Eines noch vorweg: Ich war überrascht, wie wenig in einigen Hallenbädern Münsters nachmittags und am frühen Abend in der regulären Schwimmzeit los ist. Und wie hilfsbereit die Bademeister sind.


Vor mehr als zwei Jahren ist bei uns in der Familie der Entschluss gefallen, dass ich unserem großen Sohn das Schwimmen selber beibringe. Wie es dazu gekommen ist und wie das Schwimmen lernen verlaufen ist, beschreibe ich hier in drei Teilen. Ich zeige dabei auch, welche Hilfsmaterialien wir benutzten und wie ich schrittweise beim Erlernen des Brustschwimmens vorging.

Heute kann ich sagen, dass unser Vorhaben nicht nur sehr viel Spaß machte, sondern auch erfolgreich war. Mein Sohn erwarb vor anderthalb Jahren souverän kurz nach den Sommerferien das Seepferdchen. Darauf war ich sehr stolz. Und er auch!

Der Kick im Urlaub

In unserem Urlaub auf Mallorca gab es den großen Durchbruch. Dort im Pool schaffte es mein Sohn schließlich, alle einzelnen Bewegungsabläufe in ein harmonisches Ganzes zu bringen und sich sicher im Wasser fortzubewegen. Auch das Tauchen im schultertiefen Wasser und das Springen vom Beckenrand erlernte er hier im Nu. Es soll nicht unerwähnt bleiben, dass meine Liebste einen großen Teil beim letzten Schritt hin zum selbstständigen Schwimmen beitrug. Sie hat den Münsteraner immer wieder motiviert und ermutigt weiter zu üben.

Zurück in Münster gingen wir im Hallenbad zu einem Bademeister und fragten, ob mein Sohn das Seepferdchen machen kann. Dies war in der regulären Badezeit bei normalem Betrieb kein Problem. Gegen eine Gebühr konnte der Sohnemann direkt den Seepferdchen-Pass und einen Aufnäher für die Badehose mit nach Hause nehmen.

Seepferdchen Schwimmabzeichen nach dem Schwimmenlernen mit Papa

Wie geht es weiter?

Mir ist bewusst, dass das Seepferdchen laut DLRG nur die Vorbereitung auf die richtige Schwimmausbildung ist, die durch die Jugend-Schwimmabzeichen Bronze, Silber und Gold absolviert wird (s. DLRG Breitenausbildung). Vielleicht möchte mein Sohn ja in einen Schwimmverein eintreten und dort die Abzeichen machen. Das soll seine Entscheidung sein. Wenn wir weiter regelmäßig Schwimmen gehen, schafft er so oder so ganz bald das Bronzeabzeichen.

Zum Trainieren für die Schwimmabzeichen empfehle ich eine Schwimmbrille, da der Wasserkontakt mit den Augen beim Brustschwimmen mit untertauchen doch recht intensiv ist. Sinnvoll sind Schwimmbrillen (nicht zu verwechseln mit Taucherbrillen), die ein festes Glas mit UV-Schutz und Schutz vor Beschlagen haben. Diese hier zum Beispiel: Sport-Schwimmbrille mit UV-Schutz in verschiedenen Farben*

Und nun viel Spaß beim Lesen meines “Schwimmblogs” in drei Teilen!

Bei uns geht das ganze Programm jetzt mit Sohn Nr. 2 los. Ich freue mich schon drauf!

*Affiliatelink

Trockenblumen Vorschnitt Frühlingskranz Trockenblumen

Florale Manufaktur – Ein Workshop als perfekter Mädelsabend

Werbung – Von Florale Manufaktur, Trockenblumen, Mädelsabenden. Am Ende gibt es noch einen tollen Rabattcode, falls ihr auch Lust auf einen Workshop bei Jenny bekommt!

Zeit für einen Mädelsabend

Vor ein paar Wochen stieg ich für einen etwas anderen Mädelsabend zu meiner Freundin Lisa ins Auto. Wir hatten uns schon seit meinem Krankenhaus-Aufenthalt nicht mehr gesehen und ich habe mich sehr auf einen unbeschwerten Abend mit ihr gefreut. Ehrlich gesagt, war ich aber skeptisch was das Programm angeht. Dieses Mal wollten wir nämlich nicht einfach Pizza essen gehen und bei Rotwein über Gott und die Welt reden. Nein, wir wollten und sollten kreativ werden!

Mädelsabend lizandfriends Münstermama Freundinnen

Jetzt muss man wissen, dass ich so ziemlich die unbegabteste Bastlerin im ganzen Münsterland bin. Ich habe zwar großen Spaß daran zu werkeln, aber die Ergebnisse sind in der Regel nicht schön und erst recht nicht geeignet als Deko bezeichnet zu werden. Aber zugegebenermaßen war ich neugierig was der Abend bringen sollte, denn Jenny versprach uns „nach diesem Abend hat jede einen wunderschönen Trockenblumenring zuhause!“.

Trockenblumen sind hip!

Jetzt denkt ihr vermutlich – wie ich beim Lesen der Einladung – an die uralten Trockengestecke, die früher bei Oma im Fenster standen. Doch tatsächlich sind Trockenblumen heute wieder super angesagt. Instagram und Interior Design Magazine sind voll von den schönen Boho-Style Kränzen und Sträußen. Nach dem Abend bei Jenny, weiß ich auch wieso!

Trockenblumen Kranz in Gelb und Lila an goldenem Metallring zum Stellen Ostern

Es gibt so viele wundervoll bunte und vielfältige Blumen, die getrocknet weiterhin duften und schön sind. Dabei halten sie auch ewig und müssen nicht direkt nach maximal 10 Tagen entsorgt werden. Also auch im Sinne der Nachhaltigkeit ist diese Variante der Floristik wirklich besonders. Richtig schön finde ich, dass sich Brautsträuße, Haarringe und Gestecke zu besonderen Anlässen so unverändert aufbewahren lassen.

Workshop bei Florale Manufaktur

Der Workshop bei Florale Manufaktur begann mit einem leckeren Glas Sekt (alkoholfrei für mich). Wir nahmen an den großen Arbeitstischen Platz und konnten so alle unsere Fragen stellen und genau hinschauen als Jenny uns die ersten Schritte erklärte.

Workshop Ergebnis Trockenblumen

Ich hatte in der Weihnachtszeit schon mal versucht mit Eukalyptus einen Metallring zu umwickeln. Egal, wie ich es anstellte, man sah immer den Draht den ich verwendet habe. Seit dem Abend bei Jenny kenne ich die Tricks und Kniffe und ganz ehrlich: So schwer ist es gar nicht! Es bedarf der richtigen Materialien und ein bisschen Übung, aber wie ihr sehen könnt hab selbst ich etwas ganz ordentliches zustande bekommen. Gut, oder?

Die Auswahl bei Florale Manufaktur ist beeindruckend

Der Ring gefällt mir richtig und. Da ich schon einen zum Hängen zu Hause habe, ist es schön, dass Jenny auch Ringe zum Hinstellen hat. Natürlich nicht nur in Gold, aber ich fand das passt so schön zu dem Osterthema meines Kranzes. Und nach Ostern kommt er in einen passenden Karton und kann so im nächsten Jahr wiedereingesetzt werden. Als Ergebnis eines lustigen Mädelsabends einfach toll!

Haarkranz von Florale Manufaktur

Rundum gut versorgt

Abendessen Schnittchen Workshop Lüdinghausen Münster

Wir haben an dem Abend übrigens trotzdem richtig lecker gegessen. Das gehört nämlich standardmäßig bei vielen Kursen in der Floralen Manufaktur dazu! Besonders schön war, dass durch das Werkeln auch mal völlig neue Themen aufkamen. Ich kann mir gut vorstellen, dass ein Workshop bei Jenny auch gut mit der Schwester, als Mama-Tochter Erlebnis oder zum Junggesellinnen-Abschied funktioniert.

Florale Manufaktur Kranz zum HInstellen aus Trockenblumen zum Frühling

Wenn ihr jetzt selbst Lust habt zauberhafte Blumendeko zu binden und dabei Jenny und ihre tollen Workshops kennenzulernen, dann bekommt ihr bis zum 1. März 2020 bei der Buchung eines Workshops der Floralen Manufaktur (egal welchen!) 15% Rabatt! Dafür müsst ihr nur folgenden Code bei der Buchung angeben…

Rabattcode Florale Manufaktur

Bei Fragen ist Jenny super über die Kontaktdaten ihrer Seite zu erreichen. Sie nimmt sich Zeit und erklärt gern, wenn etwas unklar ist. Damit beende ich jetzt meinen Lobgesang auf diesen schönen Abend und schicke liebste Grüße raus an all diejenigen, die sich auch für Bastel-Noobs halten aber in Wahrheit nur jemanden wie Jenny brauchen, um den Spaß zu wecken!

Ein Neuanfang ohne Was,wenn Spiele

Ein Neuanfang ohne Was, Wenn-Spiele

Ein experimenteller Neuanfang, eine Mutter im Katastrophen-Modus, Veränderungen nach einer Erkrankung und wie ich mein ungesundes Gedankenspiel umdrehte.

Im letzten Jahr war ich im typischen Mami-Katastrophen-Rad gefangen. Jede Sekunde meines Tages war gefüllt mit zeitlichem Druck, dem Gefühl jedem verpflichtet zu sein, zu wenig Mama für die Kinder zu sein und überhaupt nichts richtig hinzukriegen.

Der Einschnitt

Und dann kam der Worst Case. Ich musste ins Krankenhaus, ich konnte nicht bei den Kindern sein, nichts erledigen, nicht arbeiten, nicht schreiben, nicht mal lesen! Die Komplikation nach der OP war ein Riesenschock und ich hatte die erste Panikattacke meines Lebens.

Die Infusion für Antibiotika an der rechten Hand
Super unangenehmer und schmerzender Infusionszugang. Dank ihm konnte ich weder Smartphone noch Buch lange halten. Manchmal sorgt das Leben dafür, dass man sich nicht mehr von den eigenen Gedanken ablenken kann.

Diese Tage in der Klinik haben den Pause-Knopf gedrückt und plötzlich war es still um mich rum. Ich will ehrlich sein, diese Stille fühlte sich nicht gut an.

Die Vollbremsung

Schmerz, Stress und Schlaflosigkeit hatten mich über die vergangenen Monate gefühlt in einen Katastrophen-Zombie verwandelt. Nach außen wirkte ich häufig ganz normal wie immer, doch meine Herzensmenschen konnten mir den innerlichen Sturm ansehen. Im Klinikbett war ich plötzlich mit meinen Gedanken allein und konnte alle Was, Wenn’s durchspielen…

  • Was, wenn ich die Deadline nicht schaffe?
  • Was, wenn ich nicht zum Elternabend kann?
  • Was, wenn alle mich für ein Weichei halten?
  • Was, wenn keiner mehr meine Texte liest?

Bis hin zum ultimativen:

Was, wenn alle feststellen ohne mich läuft es besser?

Der Ausblick aus dem Krankenhauszimmer im Franziskushospital Münster bei blauem Himmel im Januar 2020
Der Ausblick von meinem Bett im Franziskushospital. Wenig Reize, viel Raum zum Denken.

Ich bin Stress!

Im dunkelsten Augenblick fiel mir plötzlich eins der Lieblingslieder meiner Mutter ein. Ich sah sie vor meinem geistigen Auge, wie sie leicht schwingend in der Küche stand. Erst leise und dann immer lauter mitsingend, mit feuchten Augen und dem schönsten Lächeln auf den Lippen.

Grafik zum Lied Que Sera, sera von Doris Day

Ein echter Heureka Moment. Meine Tränen flossen und trotzdem musste ich lachen. Über mich, die Situation und all diese absurd selbstzerstörerischen Fragen.

Die Einordnung

Was passiert eigentlich, wenn ich einfach andersrum frage?

  • Was, wenn ich ein Hörbuch höre, statt zu lesen?
  • Was, wenn ich mir Zeit nehme und sortiere, welche Aufgaben und Aufträge mich in Zukunft weiterbringen?
  • Was, wenn ich einfach den Moment hier und jetzt mit den Kindern bestmöglich genieße?
  • Was passiert mit mir und uns, wenn ich einfach aufhöre über die nächsten Schritte und Aufgaben nachzudenken und einfach loslasse?

Die Antwort auf die letzte Frage ist im Nachhinein offensichtlich. Und doch konnte ich es so lang nicht sehen. Es passierte nämlich nichts! Also nichts wesentlich Negatives. Tatsächlich passierte sogar etwas Großartiges.

Ich entspannte mich und fing an zu heilen!

Angst vs. Realität

Natürlich blieb in den letzten Wochen viel liegen. Doch tatsächlich war 80% von dem, was liegen blieb, eh nie notwendig oder lebensentscheidend gewesen.

Und natürlich war es doof für meinen Mann und die Kinder, dass Mama nicht mehr funktionierte. Aber tatsächlich vermissten sie mich, mich als Person. Keinem fehlte die gestresste, über-rotierende Katastrophen Mama, in die mich die Überforderung und der Schmerz verwandelt hatten.

Auch beruflich passierte kaum etwas. Klar, die Kollegen hatten mehr Arbeit und die Kunden hingen in der Warteschleife. Doch überall ließ sich diese Zeit gut überbrücken und keiner zweifelte an, dass diese Pause notwendig war.

Neuanfang für Münstermama Leila Prousch 2020
Wieder auf den Beinen, ready für den Neuanfang!

Der Neuanfang

Morgen gehe ich zurück an die Arbeit. Zum ersten Mal nach sechs Wochen Ausnahmezustand werden wir uns morgens als Familie abfahrbereit machen. Ich werde im Büro unzählige E-Mails lesen und viele liegen gebliebene Briefe öffnen.

Mittags fahre ich heim und versuche mir eine echte Mittagspause zu nehmen. Ohne Smartphone, privaten E-Mails und Nachrichten. Kein Fernseher, kein Buch.

Neuanfang oder Experiment?

Warum so radikal? Ganz ehrlich: Es wird ein Experiment. Ich fand es gut, meine Gedanken wieder laut hören zu können in den letzten Wochen. Und ich glaube, das geht im Alltag super schnell wieder verloren.

Also werde ich versuchen, mir bewusste Zeiten zu setzen in denen wir wieder allein sind.

Nur ich und meine Gedanken. Damit wir uns aussprechen können und ich nicht wieder anfange, meine alte Gewohnheit des Was, Wenn-Spielens wieder aufzunehmen.

Und dann hole ich den Kleinen aus dem Kindergarten, frage den Großen nach seinem Tag in der Schule und schnibbel uns allen einen großen Obstteller. Alltag auf den ich mich freue!

„Einordnung durch Einschnitte“ nannte Britta Heithoff diesen Prozess in einem Kommentar unter meinem Instagrambeitrag zu diesem Thema. Ich finde, das trifft es sehr genau.

Spielt ihr auch (ungewollt oder gewollt) Was, Wenn-Spiele zur Einordnung?