Ge...macht
Schreibe einen Kommentar

[gewerkelt] Schnelle Geschenkidee – Kresseköppe

Heute gibt es eine kleine Geschenkidee, die man auch sehr gut mit kleinen und großen Kindern umsetzen kann. Ich hab irgendwann mal ein paar Tassen ausgemustert, die noch im Keller auf ihren Einsatz gewartet haben, aber ihr könnt dafür auch jedes andere Gefäß nehmen, dass euch gefällt.

Kressekoeppe1

Mit dem geeigneten Stift (hier ein Porzellanmalstift*) ein Gesicht drauf malen und innen mit Watte auspolstern. Dann Kresse (Schnittlauch funktioniert auch) aussäen und immer schön feucht halten! Wenn ihr wollt könnt ihr es mit einer liebevollen Notiz direkt verschenken.

Kressekoeppe2

Nach wenigen Tagen ist es schon fast eine Frisur und macht dann noch mehr Freude!

Wenn man am zweiten Tag noch mehr Kressesamen hinzufügt, dann wird es sogar ein Stufenschnitt. ^^

Kressekoeppe3

Jetzt im Frühling freut sich bestimmt jeder über so eine kleine Überraschung, die nicht viel kostet und einem die Brotschnitte noch leckerer zaubert! Die Kinder kann man prima beim aussäen und gießen mitmachen lassen, oder wenn sie etwas älter sind auch schon beim bemalen der Köppe! Von unseren vier Köppen ist nur noch einer übrig und irgendwie kann ich mich nicht von ihm trennen…vielleicht behalte ich ihn auch einfach!

Eure Münstermama

Kategorie: Ge...macht

von

Leila schreibt als Münstermama seit 2014 über Familie, Food und Reisen. Als Gründerin des Münsteraner Bloggernetzwerks MünsterBLOGS vermittelt sie Kooperationen und organisiert regelmäßig Bloggerevents.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.