Alle Artikel mit dem Schlagwort: Buchempfehlung

last minute geschenkideen einschulung-title-münstermama

Einschulung – Last Minute Geschenkideen zum Schulstart

Werbung – Enthält Affiliate Links. Mehr dazu hier. Der Münsteraner kommt in die Schule! Ich weiß gar nicht wer aufgeregter ist. Jedenfalls fiebert hier seit Monaten alles auf den Tag der Einschulung hin. Selbst wenn wir versuchen so entspannt und locker wie möglich auf diesen neuen Abschnitt zuzugehen, werden wir doch von allen Seiten ständig daran erinnert. Es ist gar nicht so wenig, an das man alles denken muss. Die Liste der Besorgungen ist lang und dann muss ja auch noch die Schultüte gefüllt werden. Aber dann gibt es ja auch noch viele Freunde, die Familie und die Paten, die dem Schulkind gerne zur Einschulung gratulieren möchten und Geschenkideen suchen. Dabei versuchen wir hautpsächlich die Dinge zu nennen, die ihm tatsächlich noch fehlen. Aber gehen euch da auch langsam die Antworten aus? Wenn ihr möchtet, verweist die lieben Schenker gerne auf diesen Blogpost! Her findet ihr noch ein paar Geschenkideen, über die sich die Kinder wirklich freuen und die auch irgendwie noch sinnvoll sind und keine Müllberge produzieren! Stichwort „Nachhaltig schenken“ und so 😉 Last …

Besser Aufräumen Freier Leben Ordnung Fräulein Münstermama Buchtipp Rezension Ostern

Fräulein Ordnung bringt Minimalismus in unser Haus

„Besser Aufräumen, Freier Leben“ heißt das neue Buch von Fräulein Ordnung* mit dem schönen Untertitel „Minimalismus für die Wohnung“. Meine Rezension ist zu einer Buchempfehlung geworden. Ich bin einfach begeistert, welche Veränderungen schon jetzt hier eingezogen sind. Das Buch ist SCHÖN Ich hab schon einige Ordnungs-, Aufräum- und Minimalismus-Bücher im Haus. Der Mann liest auch gern sowas. Doch ich räume all diese Bücher – egal wie gut der Inhalt ist – meist weg. Viele gebe weiter nach dem Lesen. Diejenigen wir behalten wollen, verstecke ich normalerweise im Schrank. Warum? Die meisten Ratgeber sind einfach nicht schön! Ich mag keine Bücher rumliegen haben, die zu bunt oder einfach nur praktisch aussehen. Ich mag schöne Bilder, ein gepflegtes ruhiges Layout und ich mag es sehr, wenn das Buch mir schon von Weitem das Gefühl der Ruhe und Ordnung vermittelt. Ich finde, das hat der Verlag dieses Mal wirklich gut hingekriegt. Da lasse ich es gern mal hier und da dekorativ liegen. Das Buch ist GUT Der Inhalt eines Buches ist aber bei aller Freundschaft das alles entscheidende Kriterium, oder? …

muenstermama Buchempfehlungen leseempfehlungen bücher lesen

#LeseLieblinge Herbst 2017 – Unsere Buchempfehlungen für Kinderbuch, Kochbuch & mehr

Regelmäßig findet ihr auf Münstermama die aktuellsten Buchempfehlungen für ein schöneres Familienleben. Diese Bücher sind zumeist Neuerscheinungen, aber hin und wieder auch wertvolle Klassiker, die in keinem Bücherregal fehlen sollten. Die Links sind alle Affiliate Links und ändern nichts an den Preisen für euch. Mit eurer Bestellung unterstützt ihr unsere Arbeit für Münstermama. Kinderbücher Duden Minis für 5-7 Jährige Die Duden Minis kann man sich mit den Kindern schon im Vorschulalter anschauen und je nach Interesse und Entwicklungsstand dann immer mehr Inhalte mit den Kindern auch bearbeiten. Aktuell sind für den kleinen Münsteraner (5 Jahre) noch die hasenstarken Abenteuer von Paul am interessantesten, aber ich bin sicher das wird sich im Laufe des nächsten Jahres noch wandeln und genau deswegen gefallen mir die Bücher. Er kann sich lange immer wieder neu mit ihnen beschäftigen. Wir haben immer mindestens eins im Auto liegen! Das tapfere Schneiderlein Wunderschöne Bilder und Zeichnungen von Anton Lomaev zum Original-Text der Gebrüder Grimm fanden wir beim ersten Lesen ein wenig ungewöhnlich. Der Text verlangt vom Vorleser ein wenig mehr Aufmerksamkeit, doch …

Nasenpolypen OP bei Kindern - 10 Fakten von der Münstermama die Du als Mutter wissen solltest

10 Fakten über Nasenpolypen OP bei Kindern, die Du wissen solltest!

Bei unserem kleinen Wolbecker steht demnächst eine Nasenpolypen OP an. Dachte ich zumindest. Wie ich so bin, habe ich erstmal das Internet und meine schlauen Bücher befragt und die Ärzte so lang gelöchert, bis keine Fragen mehr offenblieben. Da habe ich dann auch gelernt, was der Unterschied zwischen Polypen bei kleinen Kindern und bei Erwachsenen ist! Die Themen Operation an Kleinkindern, Polypen oder Rachenmandeln, Mandeln und Paukenröhrchen sind überraschenderweise sehr spannend! Einige interessante und wissenswerte Fakten habe ich hier für euch… 10 Fakten über die Nasenpolypen OP Die Polypen bei Kindern sind eigentlich gar keine Polypen! Polypen sind tatsächlich Schleimhautwucherungen, die nur in seltensten Fällen (z.B. Mukoviszidose) bei Kindern auftauchen. Korrekt werden die „Polypen“ bei Kindern als Rachenmandeln bezeichnet und gehören mit den Gaumenmandeln zu den Tonsillen. Die vergrößerten Rachenmandeln sind in Wirklichkeit ganz und gar nicht gewuchert, sie sind nur geschwollen. Die Medikamente, Nasensprays etc., sollen helfen sie abzuschwellen. Häufig werden bei der Entfernung der Rachenmandeln auch die Trommelfelle der Kinder eingeschnitten, um die dahinterliegende Flüssigkeit zu entfernen und das Ohr zu reinigen. Nur …

Uhr lernen mit Buch und analoger Kinderuhr

Wie lernt mein Kind die Uhr? – Kinderuhr smart oder analog und wie führe ich mein Kind an das Thema Uhrzeit heran

Dies ist ein Beitrag zur Reihe Alltagslernen. Alle Links sind Affiliate Links. Ich weiß, dass ich schon sehr früh eine Kinderuhr trug. Daran kann ich mich gut erinnern, da ich sie Tag und Nacht am Arm hatte und nur sehr selten abnahm. Für mich heute undenkbar. Aber wie alt ich da war, kann ich nicht mehr sagen. Vielleicht acht Jahre? Oder doch schon zwölf? Das Thema Uhrzeit ist auf jeden Fall schon für Kindergartenkinder von Bedeutung. Alle Kinder sind an Dingen aus der Erwachsenenwelt interessiert. Sie fühlen sich ernstgenommen und kompetent, wenn sie bei etwas so wichtigem wie die Uhrzeit mitreden können. Natürlich haben sie noch kein Zeitgefühl wie Erwachsene. Thema Uhr im Alltag Wir können Kinder aber bei der Strukturierung des Tages mit einbeziehen. So trainieren wir das Zeitverständnis und das Ablesen von Uhrzeiten: Um sieben Uhr stehen wir auf. Um ein Uhr gibt es Mittagessen und um halb 8 geht es ins Bett. Wie lange dauert es noch, bis ein Freund zu Besuch kommt? Zu Hause und gerade bei Kindern, die noch nicht …

Ein Buch geht immer! #LeseLieblinge zur Geschenkezeit

Ihr sucht noch spontan ein Geschenk? Bücher gehen immer und 2016 hatte wieder so einiges zu bieten, was die Neuerscheinungen betrifft! Hier meine gesammelten Geschenktipps für die kommenden Gelegenheiten… Für Familienmenschen Aufräumen mit Fräulein Ordnung: Entspannt und stressfrei mit Kindern leben Denise hat sich mal wieder selbst übertroffen. Nachdem Sieben Tage für ein aufgeräumtes Leben schon so viele großartige Denkansätze und Tipps bot, ist das neue Buch dieses Jahr noch schöner und vielfältiger geworden. „Entspannt“ und „stressfrei“ wünschen sich wohl alle Eltern das Zusammenleben mit ihrem Nachwuchs und Denise bietet viel guten Input für neue Wege. Die Rezepte sind eine schöne Ergänzung und die Bilder von ihrer Tochter machen richtig Lust auf ein schönes Zuhause und geselliges Familienleben. Yummy! Lieblingsrezepte für die ganze Familie Ein Kochbuch für die ganze Familie mit Klassikern, neuen kreativen Gerichten und einfachen Ideen für ein gesundes ausgewogenes Essen mit Kindern. Ein schön gestaltetes Buch aus dem auch schon die Kleinsten ihr nächstes Lieblingsessen heraussuchen können. Die Rezepte sind einfach genug, um sie mit der ganzen Familie umzusetzen und man wird …

Buchempfehlung im Sommer 2016 – #LeseLieblinge

Hier kommen die Buchempfehlungen im Sommer 2016. Ich habe euch wieder ein zauberhaftes Kinderbuch, ein geniales Kochbuch für „Anfängerfamilien“ und einen schönen Roman für Mamas kleine Lesepausen herausgesucht! #Kinderbuch Das Geheimnis der Wichteltür ist ein zauberhaftes Kinderbuch. Der kleine Münsteraner glaubt mittlerweile fest an die Wichtel, die nachts durch diese Tür kommen und auf ihn und seinen Bruder aufpassen. Sie hinterlassen zauberhaften Staub und sorgen dafür, dass er keine Alpträume bekommt – da ist er sich ganz sicher. Die alte Vorstellung vom Sandmann ist hier besonders liebevoll in Buchform gebracht. Die Tür ist massiv und lässt sich einfach anbringen, ein Klebestreifen war direkt dabei. Wir haben die Tür im Flur zu den Kinderzimmern angebracht, schließlich müssen die Wichtel ja auf zwei Kinder achtgeben! Das Zauberstaub-Fläschchen (wird mitgeliefert!) haben die Wichtel bei ihrem letzten Ausflug mal vor der Tür stehen lassen. Das hat den kleinen Münsteraner endgültig verzaubert und ich finde es großartig, dass Kinder noch so ungehindert die Fantasiewelt genießen dürfen. #Kochbuch Yummy! Lieblingsrezepte für die ganze Familie ist ein tolles Buch für Familien, die …

#MittagbeiMir mit vielen frischen Inspirationen für ein gesundes Mittagessen in der Familie inkl. Buchverlosung!

Heute ist der Tag des Buches an dem Blogger Lesefreude verschenken und die Münstermama hat wieder zwei ganz wundervolle #LeseLieblinge für euch herausgesucht! Dazu aber mehr am Ende, jetzt geht’s erstmal um die Wurscht…äh Wurst gab’s in den letzten Wochen eher wenig, dafür aber viel frisches Gemüse und Obst und manchmal auch richtig tolles Fleisch. Apropos Fleisch, ob Biofleisch oder nicht muss jeder für sich selbst entscheiden und ich kann verstehen, dass man erstmal einen Schock kriegt, wenn der Preis gleich fünfmal so hoch ist wie bei der „normalen“ Ware. Dennoch geht für uns die Rechnung ganz einfach: Wenn wir fünf Tage lang kein Fleisch essen haben wir fünf Mal gespart und stecken mit Genuss das Geld in eine gesunde Tierhaltung und richtig leckeres Fleisch! Dadurch versuchen wir auch unseren Kindern den Wert von Fleisch zu vermitteln, denn auch der kleine Münsteraner kann schon ganz gut verstehen warum er nicht jeden Tag zum Frühstück Fleischwurst vom Discounter essen sollte. Mich würde sehr interessieren, was ihr zu diesem Thema denkt? Aber jetzt zu den tollen Kochbüchern, …

#LeseLieblinge im Januar 2016 – Meine Buchtipps in der Mama Edition ♥

Weil ich diesen Monat besonders häufig an meine Mama denke und vor allem, weil sie Bücher auch so sehr geliebt hat, gibt es heute eine very special Mama Edition der #LeseLieblinge! Meine drei aktuellen Buchtipps sind bestimmt nicht nur für Mütter und Töchter interessant, sondern auch für alle, die noch eine kleine Aufmerksamkeit für den Valentinstag suchen… Für Mamas, die wie ich daran arbeiten die Babypfunde wieder loszuwerden. Schlank mit Darm von Prof. Dr. Michaela Axt-Gadermann erläutert ein wirklich spannendes Konzept! Wir alle haben schon erlebt, dass es Menschen gibt die „alles essen können“ und Menschen denen der Blick auf eine Sahnetorte schon reicht, um 2 Kilo zuzulegen. Tatsächlich liegt es wohl eher an unserer unterschiedlichen Art Lebensmittel zu verdauen. Für mich war da natürlich besonders interessant zu erfahren, wie ich meinen Darm umtrainieren kann. Umtrainieren heißt hier soviel wie, meinem Körper beizubringen nicht ständig Fettreserven für mögliche Hungerszeiten anzulegen. Ich hab da schon einige gute Ideen für mich mitgenommen und versuche jetzt beim Kochen und dem Planen unseres täglichen Essens stärker auch auf diese …

New York ich komme!!! – New York Christmas ein #LeseLieblinge Special

Dieses Jahr verbringe ich die Weihnachtszeit und vielleicht sogar Silvester im Big Apple!!! Die Kinder nehmen wir natürlich mit und auch mein Liebster freut sich schon sehr. Und das allerbeste an dieser tollen Reise? Es passt hervorragend ins Elterngeld-Budget und findet in meiner eigenen Küche statt! HoHoHo! Das letzte Mal als wir in dieser unglaublichen Stadt verweilten, waren wir noch kinderlos und frisch getraut. Wir haben damals ganze 10 Tage lang den Trubel genossen, bevor wir weiter die Ostküste entlang fuhren. Hach war das herrlich! So viele tolle Restaurants und Delis gibt es in Manhattan, unendlich viele kulinarische Neuentdeckungen und abends immer einen leckeren Drink in einer Jazzbar. Ich kann mich noch sooo gut erinnern! Nicht. Denn in Wahrheit war ich schon ein paar Wochen schwanger, als wir ins Flugzeug stiegen und es war Hochsommer! Die „Düfte“ der Stadt gepaart mit meiner Schwangerschaftsübelkeit hielten mich fern von jeglichen kulinarischen Experimenten und bescherten mir stattdessen jede Menge Wo-kann-ich-jetzt-unauffällig-meinen-Mageninhalt-entleeren-Abenteuer. Ginger Ale statt leckerer Jazzbar-Drinks. Also habe ich mir immer geschworen, möglichst bald nochmal nach New York zu …