Alle Artikel mit dem Schlagwort: Event

24h Münster – Ein Theater-Ereignis so einmalig, wie unsere Stadt!

(Werbung) Es gibt in Münster zwei sehr besondere Theater-Frauen, die mit 24h Münster ein grandioses Ereignis geschaffen haben. Ich muss euch einfach davon erzählen! Die Frauen hinter dem Netzwerk Sie beide sind gut vernetzt in der breit aufgestellten Theaterszene der Stadt. So gut vernetzt, wie es eben nur Frauen können. Doch diese beiden haben etwas großartiges aus ihrem Netzwerk gemacht, sie haben es genutzt (!) und das machen viele Frauen ja leider nicht. Carola von Seckendorff und Cornelia Kupferschmid trauen sich was! Sie haben unter ihrem Label FreiFrau ein einzigartiges Theater-Ereignis geschaffen, das von genau diesem Netzwerk und gleichzeitig von der echten Liebe zu Münster getragen wird. Sie nennen es ein „Recherche- und Dokumentationsprojekt“ Carola und Cornelia, die Frauen hinter 24h Münster! Bild: Burkhard Stegl Schockverliebt in ein Theater Event Ich durfte Carola vor einigen Wochen kennen lernen und war schnell angesteckt von ihrer Begeisterung. Am Wochenende waren der Mann und ich dann bei 24h Münster eingeladen. Vorweg: Es war eines der schönsten Theater-Erlebnisse ever! Ihr müsst da auch hin! Dieser Beitrag muss als Werbung …

Grünflächenunterhaltung in Münster

Jetzt ist es schon ein paar Tage her, aber da ich jetzt erst meine Kamera wiederhabe, kann ich euch auch Die Grünflächenunterhaltung in Münster war die Idee von Thomas Nufer, einem bekannten Künstler, der den Bäumen und Pflanzen auf unserer Promenade mit der Musik danken möchte. Eine wirklich großartige Idee gelungen umgesetzt, finden wir und bedanken uns bei Herrn Nufer! „Münster bekennt Farbe“ blüht jedes Jahr durch die vielen gepflanzten Eisbegonien! Unter den wunderschönen Bäumen der Promenade hatte sich dieser Chor ganz passend zurecht gemacht, findet ihr nicht auch? Das war eine tolle Einlage. Die vier haben den Rhythmus auf den Beinen geklopft und der kleine Münsteraner fand es so faszinierend, dass er es direkt versucht hat nachzumachen! Einige Gruppen hatten für ältere Zuschauer Sitzgelegenheiten mitgebracht. Das nennt man Service! Wie ihr seht kam unser Sohn aus dem Staunen nicht mehr raus. Andere Kinder waren da etwas hemmungsloser und tanzten zur lustigen Unplugged Musik. Bei der Trommelgruppe hätte der kleine Münsteraner am liebsten auch mitgemacht und wollte auch gar nicht mehr weitergehen. Seine Mama dagegen …