Alle Artikel mit dem Schlagwort: Münster Rezept

Himmel-Erde-Rezept-Münster-Münstermama-Herbst-Münsterland

Münster isst Himmel und Erde im Herbst – Münstermama Rezept

Nach dem Struwen zu Ostern und der Stippmilch zur Beeren-Zeit kommt jetzt die Zeit für unser liebstes Münsterländer Herbst-Gericht: Himmel und Erde! Deutschlandweit ein Renner Himmel & Erde ist eine regionale Leckerei, die sich im Herbst durch die ganze Republik zieht und oft mit Blutwurst serviert wird. Wie ihr euch denken könnt, sind meine Münsterjungs keine großen Fans von Blutwurst. Der Münsterpapa, ein importierter Rheinländer, findet aber sie gehört zum Gericht und natürlich kriegt er seine Extra-Wurst! Wurstige PR-Strategien Ich glaube, die Abneigung gegen Blutwurst liegt vielleicht auch am Namen. Würde man sie Dracula Wurst oder Zombie Wurst nennen, hätte das einen ganz anderen Marketing Effekt. Die Idee für’s Halloween Buffet!? Zurück zum Thema: Herbst! Himmel und Erde schmeckt uns allen so gut, da muss auch gar nicht unbedingt etwas dazu. Es ist einfach lecker und enthält alle regionalen Zutaten, die wir lieben. Wenn ich an Herbst denke, sehe ich direkt meine Jungs durch das bunte Laub rennen. Und was braucht man nach einem Vormittag an der herbstlich kühlen Luft? Wärme von Innen. Ich liebe diese …

Rezept Stippmilch mit Erdbeeren

Münsterländer Stippmilch mit Erdbeeren – Ein Familienrezept

Münsterländer Stippmilch wird hier immer mit viel Liebe und Nostalgie angerührt. Ich schwelge mit jedem Handschlag in den Erinnerungen vom Erdbeerfeld, sehe die milchbärtigen Gesichter meiner Jungs und freue mich auf den süß-cremigen Nachtisch aus unserer Heimat. Ihr tiefroten Schönheiten! Genau jetzt seid ihr perfekt! Saftigsüß und so reif! Duftig, frisch und so wie Sie euch immer am allerliebsten mochte. Ich weiß noch genau, wie es war mit meiner #Mama durch das große #Erdbeerfeld zu laufen. Bis nach ganz hinten, wo die wirklich reifen Früchte zu finden waren. Wir haben so viel genascht und Quatsch gemacht! Unsere Hände und Münder waren quietschrot und Mama hat über das ganze Gesicht gestrahlt. Ich bin dankbar für diese Erinnerungen, die mein Herz mit Liebe und Wehmut fluten. ❤🍓#mutterliebe #mamablogger_de #lebenmitkindern #sommer #strawberry #erdbeerkuchen #momblog #familienessen #familienleben #familytime #trauer #eltern Ein Beitrag geteilt von Münstermama (@muenstermama) am 23. Jun 2017 um 2:22 Uhr   Familienrezept 2.0 Wie es regionale Rezepte so an sich haben, wird auch die Stippmilch in jeder Küche ein wenig anders zubereitet. In meiner Schulzeit gab …

Struwen_karfreitag

Bewährtes Struwen Rezept für den traditionellen Karfreitag

Karfreitag gibt’s Struwen Wir essen jedes Jahr an Karfreitag Struwen, wie viele Familien in Münster und dem Münsterland. Und unser Struwen Rezept gelingt immer! Kennt ihr Struwen? Es ist im Grunde frittierter Hefeteig mit Rosinen. Super lecker sag ich euch! Das gibt es hier aber wirklich nur ein einziges Mal im Jahr und immer nur am Karfreitag! Ursprünglich hat man das dann mit Milchsuppe oder Bier/Weinsuppe gegessen. Wir genießen die Struwen nur mit Zimtzucker oder Puderzucker. Mancherorts werden sie aber auch mit Apfelmus oder Kartoffelsalat serviert. Sie sind nicht so süß, aber machen ordentlich satt! Wenn ihr mögt, könnt ihr gerne unser bewährtes Rezept ausprobieren, die Zutaten haben vermutlich viele eh immer da… 300 ml lauwarme Milch 500g Mehl 2 kleine Eier Rosinen 30g weiche Butter 1 Pkg Trockenhefe Öl zum ausbacken Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verkneten. Anschließend die Schüssel abdecken und an einem warmen Ort mindestens eine Stunde lang gehen lassen. Wenn der Teig schön aufgegangen ist, gibt man ihn mit Hilfe von zwei Esslöffeln in heißes Fett und lässt …