Alle Artikel mit dem Schlagwort: Städtetrip

Buchungsportal BestFewo Ferien Urlaub Familie Strand Berge Wohnung Haus Miete

*Anzeige* Checkliste für die Buchung einer Ferienunterkunft mit BestFewo

Warum Werbung für BestFewo? Findet ihr es auch so frustrierend auf Reiseportalen immer wieder die gleichen nervigen Fragen beantworten zu müssen und dann doch nur Unterkünfte angezeigt zu bekommen, die schon ausgebucht oder zu teuer sind? Ich zeige euch, wie ich seit Jahren bei BestFewo schnell und einfach unsere Ferienunterkunft finde. Der Sommerurlaub 2018 kann kommen!  Jetzt Zeit zu buchen! Jetzt im Winter ist die perfekte Zeit um die Ferienunterkunft für den Sommerurlaub zu buchen. Ab Mitte Januar/Februar sind die meisten beliebten Ziele oft schon ausgebucht. Doch wer hat im Weihnachtsstress schon Zeit um stundenlang nach einer Ferienunterkunft zu suchen? Dies ist wohl der Hauptgrund, warum ich so gut mit BestFewo klar komme. Ich finde die Plattform einfach übersichtlich und gut strukturiert. Die Suche funktioniert, im Gegensatz zu anderen Suchportalen, verlässlich. Wenn ich den Filter „2 Schlafzimmer“ eingebe, dann versteht das System, dass Mama und Papa auch Privatsphäre wünschen und nicht auf einer ollen Schlafcouch im Wohnzimmer zu schlafen möchten. Effiziente Suche Für unsere Buchung habe ich mir daher eine Checkliste angelegt, die ihr euch …

Prinzipalmarkt

5 Münster Tipps von der Münstermama

Dieses Wochenende wird Münster das Mekka der deutschen Elternbloggerszene. Die Westfam hat sich in kürzester Zeit in der Branche einen Namen gemacht und ich freue mich sehr, dass viele meiner Bloggerkolleginnen so die Chance bekommen, unsere wunderbare Stadt kennenzulernen. Mit meinen Münster Tipps findet ihr auch ganz sicher die Highlights! Münster Tipps für Euch! #1 Kunst entlang der Promenade Wenn man sich direkt am Bahnhof eine Leeze (Fahrrad auf Masematte) leiht, kann man direkt am Lackmuseum rechts auf die Promenade abbiegen und entlang der Strecke viele der alten und neuen Kunstwerke der Skulptur-Projekte entdecken. Als amüsanten Beitrag aus der alternativen Szene finden sich auch Installationen der Schatten-Skulptura entlang der Strecke. Eine kleine Pause bietet sich direkt auf Höhe des Buddenturms an. Dort gibt es den Brunnen von Nicole Eisenmann zu entdecken, aber auch viele lokale Leckereien an der Trafostation. Münster hat nämlich nicht nur die altehrwürdige Pinkus Brauerei zu bieten. Seit einiger Zeit macht Münster auch in der Bioszene Furore mit dem leckeren Craft Beer der Finne Jungs, den Eistees von Heldwach und grandiosem Gin. Müsst …

Familienurlaub in Nürnberg & der Fränkischen Schweiz

Die Fränkische Schweiz eignet sich für einen Familienurlaub in Deutschland ganz hervorragend. Wir verbrachten mit den Münsterjungs 5 wundervolle Tage in der schönen Landschaft und nehmen euch heute mit in unseren ersten Urlaub „in den Bergen“! Auf dem Weg in den Familienurlaub Von NRW aus fährt man ca. 6 Stunden mit dem Auto bis nach Nürnberg. Eine ganz schöne Strecke, aber wer Spaß an einem Road Trip hat, kann wie wir auf halber Strecke ganz hervorragend einen Zwischenstopp in Kassel einlegen und Herkules „Guten Tag“ sagen. Wir sind morgens früh losgefahren und waren dann mittags in Kassel. Nach einem kleinen Spaziergang und einer Stärkung sind die Kinder bereitwillig wieder in ihre Kindersitze gestiegen und haben den Rest der Fahrt Mittagsschlaf gehalten. Übernachten kann man am besten in Ferienwohnungen, denn die Region ist da bestens strukturiert. Wir haben uns mit der ganzen Familie dort getroffen und hatten ein großes Haus gemietet, doch es gibt Angebote in allen Preisklassen und Größenkategorien bei den gängigen Anbietern. Fränkische Schweiz Unser erster Ausflug führte uns in die Teufelshöhle in Pottenstein. …

Skulptur Projekte 17 copyright by mannpluskind

Vorfreude : Skulptur-Projekte 2017 Teil 2

Zur Feier der Eröffnung der Skulptur-Projekte haben der Rüdiger und ich beschlossen euch an unserem ganz privaten Chat teilhaben zu lassen. Den ersten Teil des Gesprächs findet ihr bei mannpluskind, also erst schnell rüber hüpfen und dann hier weiterlesen… Gleich mehrere! Ich fand das Kunstrad im Finanzamt super (endlich mal Spaß im Finanzamt) und die versilberten Oldtimer vorm Schloss. Beide gibt es aber nicht mehr. Die Antenne am Aasee und die negative Pyramide gehören zu meinen Top Projekten.  Ja, die versilberten Oldtimer…das war cool! Am meisten gelacht hab ich ja über das dekorierte Klo am Domplatz.  😂 In der negativen Pyramide haben wir damals für die Hochzeitseinladungen Fotos gemacht! Ist das echt schon 10 Jahre her?! 😵 97 hatte ich noch nicht mal Abi, 2007 waren wir schon mit dem Gedanken zu heiraten vertraut und dieses Jahr erleben beide Münsterjungs die Projekte. Echt Wahnsinn! Okay, ich habe verstanden. Ich bin halt alt 😉  😂😂😂  2007 war ich frisch verliebt und inzwischen sind wir verheiratet. 😂  Und habt zwei zuckersüße Mädels! Ob die Kinder mit den Skulptur-Projekten …

Mama allein…in Rotterdam

Meine Auszeit hab ich mir vor Kurzem in Rotterdam gegönnt und das hat sich richtig gelohnt! Aber manchmal bietet sich die Gelegenheit einfach nicht oder man möchte das Geld/die freie Zeit doch lieber in die Familie investieren. Ich kann das sehr gut nachvollziehen, schließlich habe ich mich seit der Geburt des kleinen Münsteraners vor über fünf Jahren auch nicht dazu durchringen können. Bis zum letzten Wochenende! Am Himmelfahrts-Wochenende hab ich mich ins Auto gesetzt und bin einfach losgefahren. Das war gar nicht so einfach, aber von meinem inneren Kampf hab ich euch ja schon erzählt. Heute nehme ich euch mit nach Rotterdam! Mama allein…in Rotterdam! Nach der Nacht ganz allein im riesigen Hotelbett des nhow Hotel bin ich noch ein wenig döselig. Wann habe ich das letzte Mal eine Nacht ohne Babyphone neben dem Kopf verbracht?! Auf dem Hotelzimmer gibt es eine Nespresso und ich zapfe mir noch vor der Dusche den ersten Kaffee, schalte den Fernseher auf MTV und lackiere erstmal die Fußnägel frisch. Nach der Dusche, einem zweiten Kaffee und einem Müsliriegel geht …

[on tour] Zürich mit Kindern – Eine Woche Schweiz mit Schnee, viel Schokolade und noch mehr Käse

Schon oft waren wir in Zürich, doch leider immer nur auf dem Flughafen oder auf der Durchreise. Der Züricher Flughafen ist nämlich von der Größe vergleichbar mit dem Frankfurter und dazu noch perfekt angeschlossen an die Stadt. Somit stand auch bei unserer Reise mit den Kindern schnell fest, dass wir nach Zürich fliegen und nicht mit dem Auto fahren. Das war eine super Entscheidung, denn von Düsseldorf und vielen anderen Flughäfen in Deutschland gibt es recht günstige Direktflüge in die Schweizer Metropole. Zürich ist die bevölkerungsreichste Stadt der Schweiz und mit seinem überdurchschnittlich hohen Anteil an Migranten (über 30%) sehr international. Zürich wird immer wieder als teuerste Stadt Europas (zweit-teuerste der Welt!) gelistet, was viele Familien davon abhält dort ihren Urlaub zu verbringen. Und auch wir mussten am ersten Tag in Zürich ein paar Mal ganz tief einatmen, bevor wir die vorherrschenden Preise akzeptieren konnten. Aber, man gewöhnt sich schnell an die Verhältnisse und wie in jedem neuen Land muss man sich auch in der Schweiz den Gegebenheiten anpassen, bevor man die Reise genießen kann. …

[OnTour] Ein Städtetrip mit Kleinkind in Bremen

Ein Städtetrip mit Kleinkind? Klar, zumindest in Bremen ist das kein Problem! Und auch in den meisten anderen Großstädten gilt: Wenn man sich an ein paar Grundregeln hält, klappt das ganz hervorragend, denn eigentlich sind Städte ein großer Abenteuer-Spielplatz. Da wir an einem sehr heißen Wochenende da waren, war es wichtig eine gute Basis zu haben. Also haben wir in unserer kleinen Ferienwohnung im Schnoor immer gut gefrühstückt und sind dann gut gestärkt und mit viel Wasser im Rucksack auf Erkundungstour gegangen. Wenn man die Augen offen hält gibt es an vielen Ecken Spielmöglichkeiten für die Kinder. Eine Mauer zum Balancieren, ein Brunnen zum Planschen oder auch nur eine Bank zum beklettern. Straßenmusiker, wenn sie so tolle Musik machen wie diese hier, sind für unseren kleinen Münsteraner auch immer ein großes Highlight. Er ruft nach jedem Lied begeistert „Bravo“ und klatscht was das Zeug hält. Diese tolle Musikerin tritt übrigens morgen Abend in Münster auf! Leider hatten wir den Buggy zuhause vergessen (grober Fehler!) aber dank des Laufrads und Papas Schultern, war auch das Problem …