Rezept

Warmer Spinat-Artischocken Dip zum dahin schmelzen – Family Recipes

Ein warmer Spinat-Artischocken Dip, richtig käsig und würzig ist perfekt für den Herbst. Einfache Zutaten, die wir meist eh zuhause haben. Wenn jetzt ein Gast vor der Tür steht oder wir spontan einen Fernsehabend machen wollen, mixe ich schnell alles zusammen und hol den Wein aus dem Keller. Einfacher geht’s wirklich nicht. Aus diesem Grund musste der Dip auch in meine Family Recipes Reihe.

Das hat die Foodblogger überzeugt

Vor ein paar Wochen waren wir bei meinem lieben Foodblogger Kollegen Felix zum Grillen eingeladen. Jeder hat zum Buffet beigetragen und ich habe spontan meinen Lieblingsdip mitgebracht. Der ist nämlich super schnell und einfach vorzubereiten, durch den Spinat-Artischocken Mix auch ein wenig besonders und schmeckt warm ultralecker.

Spinat-Artischocken-Dip-Zubereitung-Parmesan-Mini Cocotte Le Creuset-Münstermama

Die Münsteraner Foodblogger nehmen kein Blatt vor den Mund, wenn es nicht schmeckt aber bei diesem Dip waren alle positiv überrascht. Allerdings war ich selbst damals noch gar nicht zufrieden. Es schmeckte einfach nicht wie das Original

Spinat-Artischocken Dip in der perfekte Mischung

Es hat dann noch ein paar Wochen gebraucht bis ich Gelegenheit hatte das amerikanische Rezept meiner Familie auf die deutschen Zutaten anzupassen, aber jetzt schmeckt es so wie ich es kenne. Herrlich nach Käse, cremig-würzig und trotzdem frisch. Wer Artischocken nicht so gern mag…ich kann euch sagen, man schmeckt sie fast gar nicht raus. Sie sorgen nur für das frische Aroma und auch der Spinat wird nicht so richtig gemüsig wahrgenommen. Die Kombination aus allem ist einfach gut!

Zubereitung-Würzen-Münstermama

Zum Dippen nehmen die Amerikaner übrigens am liebsten frisch aufgebackenes Pizzabrot. Uns schmeckt es aber auch mit Baguette oder frischem Roggenbrot.i

Spinat-Artischocken Dip

Ein warmer Dip, käsig und würzig mit frischem Brot ein Genuss!

Gericht Appetizer, Dip
Länder & Regionen American
Keyword Amerikanisch, Backen, Buffet, Dip, Käse
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 12 Minuten
Portionen 2 kleine Auflaufformen
Autor Münstermama

Zutaten

  • 4-5 Artischockenherzen, fein gehackt küchenfertig aus der Dose
  • 100 g TK Blattspinat aufgetaut und ausgewrungen
  • 200 g körniger Frischkäse
  • 200 g Schmand
  • 1 TL Knoblauch, granuliert alternativ 2 frische Zehen gepresst
  • 1 TL Salz (besser etwas weniger und dann abschmecken!)
  • 1 frisch geriebener Mozarella
  • 100 g geriebener Parmesan

Anleitungen

  1. Alle Zutaten, bis auf den Parmesan, gut vermischen und auf zwei kleine Auflaufformen verteilen. Den geriebenen Parmesan drüber streuen und je für ca 15 Minuten bei 180° Umluft aufbacken. Falls sich noch keine schöne Kruste gebildet hat einfach nochmal bis zu 5 Minuten mit 200°+Grillfunktion von oben Hitze geben.

Zubereitung-Frischkäse-Münstermama

Dazu passt übrigens hervorragend ein kräftiger Rotwein und ein Abend mit guten Freunden. Bei dieser Gelegenheit…schaut doch mal bei den Münsteraner Foodie Freunden vorbei, die sich dieses Rezept gewünscht haben:

Bei Tanja gibt es unter anderem perfekt gemixte Drinks, Felix ist mein Burger & BBQ Held, Jenni hat gerade super leckere Muffins im Angebot und Michael ist ein Stullenprofi. (Danke, ihr Lieben, für den schönen Abend!)

Spinat-Artischocken-Dip-Rezept-Le Creuset-Familienrezept-Münstermama

Die schwarze Mini Cocotte ist von Le Creuset*. Dazu gehört noch ein Deckelchen. Ich bekomme jedes Jahr von meinen Schwiegereltern eine neue Farbe geschenkt und freu mich sehr darüber. Eine wirklich schöne Geschenkidee!

Pin Spinat-Artischocken Dip
Dir gefällt das Rezept? Teil es gerne!
Kategorie: Rezept

von

Leila schreibt seit 2014 über Familie, Food und Reisen hier auf Münstermama, und als Kolumnistin der MZ. Als Gründerin des Münsteraner Bloggernetzwerks MünsterBLOGS vermittelt sie Kooperationen und organisiert regelmäßig Bloggerevents.