Drucken

Käsekuchen Cake-Pops

Portionen 12 Cakepops
Autor Münstermama

Zutaten

  • 1 ganzen Zitronen Kastenkuchen (z.B. von Dr. Oetker)
  • 200 g Frischkäse
  • 1-2 EL Beeren Marmelade (Wir nehmen Erdbeermarmelade)
  • 1 Pkg Kuvertüre weiß
  • bunte Streusel & Mini-Marshmallows
  • Esspapier für die Ohren
  • Cake-Pop Stiele
  • Vorrichtung zum Trocknen. Gläser/Styropor

Anleitungen

  1. Kuchen zerbröseln und in einer großen Schüssel mit Frischkäse und Marmelade gut durchmischen. Schön zu einem homogenen Teig verkneten und in kleine Bällchen formen. Es sollten mindestens 12 Cake-Pops werden. Den Kindern schmecken sie sogar besser, wenn sie noch deutlich kleiner sind. Dann bin ich bei ca 18 Cake-Pops.

    Diese Bällchen mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kühlen. Wenn es schneller gehen soll, dann geht es auch die Teigrohlinge für 30-45 Minuten in den Froster zu stellen. Ich bereite die meist Abends vor und kühle über Nacht. Dann können die Kinder nach dem Frühstück beim Dekorieren helfen.

    Die Ohren aus Esspapier kann man mit einer Schere einfach ausschneiden!

    Wenn die Cake-Pops gut durchgekühlt sind, die Kuvertüre schmelzen. Jetzt jeden Stiel einmal in die Kuvertüre und dann direkt in einen Teigrohling stecken und das ganze wieder kalt stellen. Dieses Mal reichen 10 Minuten Kühlung.

    Im zweiten Schritt wird jetzt der Rohling in die Kuvertüre eingetaucht und zum trocknen mit dem Stiel nach unten in Styropor oder einfach ein paar große Gläser.

    Noch bevor die Kuvertüre hart müssen jetzt die Ohren reingesteckt und die Marshmallows angedrückt werden. Schon sind die kleinen süßen Oster-Hasen fertig!